Life & Style Hot-Job-Alert: Kompars:innen für „Tribute von Panem“ in NRW gesucht

Hot-Job-Alert: Kompars:innen für „Tribute von Panem“ in NRW gesucht

In der Erzählung der „Tribute von Panem“ werden jedes Jahr aus allen zwölf Distrikten des fiktiven Landes Panem Teilnehmer:innen für die tödlichen Hungerspiele ausgelost. Katniss Everdeen, gespielt von Jennifer Lawrence, meldet sich dabei freiwillig als Kandidatin für den zwölften Distrikt.

Im Verlauf der Reihe wird sie zur Anführerin der Rebellion gegen die diktatorische Regierung. Für ein Prequel der Filmreihe sucht die Agentur Eick nun 3000 Kompars:innen in Duisburg, Hattingen und Köln. Dabei müssen auch diese bereit sein, Opfer zu bringen.

Kompars:innen könnten die Haare abrasiert werden

Zwar geht es beim Komparsenjob selbstverständlich nicht um Leben und Tod, doch gesucht werden Menschen, die bereit sind, sich ihre Haare vollständig umstylen oder abrasieren zu lassen.

Außerdem müssen die Bewerber:innen so natürlich wie möglich aussehen, sollten keine Tattoos oder Piercings tragen und sehr schlank oder dünn sein. Die Agentur sucht zudem explizit Menschen mit Handicaps oder amputierten Körperteilen.

Wer bereit ist sich von der eigenen Haarpracht zu verabschieden oder andere genannte Voraussetzungen erfüllt, kann sich einfach über ein Online-Formular bewerben. Bei erfolgreicher Bewerbung winken pro Drehtag 105 Euro brutto und für die Kostüm- oder Maskenprobe nochmal 30 Euro brutto.

Und mal ehrlich: was sind schon abgeschnittene Haare gegen das einmalige Erlebnis, gemeinsam mit echten Stars für einen internationalen Blockbuster vor der Kamera zu stehen.

Das könnte dich auch interessieren

Nicolas Rampf: „Alkoholfreie Produkte sind kein Hobby – das hat Potential“ Life & Style
Nicolas Rampf: „Alkoholfreie Produkte sind kein Hobby – das hat Potential“
Städte-Ranking: Mainz ist der Rising-Star der deutschen Wirtschaft Life & Style
Städte-Ranking: Mainz ist der Rising-Star der deutschen Wirtschaft
Moritz Fürste: „Ich bin erst anderthalb Jahre nach der Gründung mit Feuer ins Büro gegangen“ Life & Style
Moritz Fürste: „Ich bin erst anderthalb Jahre nach der Gründung mit Feuer ins Büro gegangen“