Productivity & New Work Chat-Chaos: Sieben Kommunikations-Desaster aus Teams, Slack und Co

Chat-Chaos: Sieben Kommunikations-Desaster aus Teams, Slack und Co

In einer dystopischen Welt der Zukunft tut sich ein Glitch im Zeitraum-Kontinuum auf: Niemand kann mehr sagen, welche Antwort zu welcher Frage gehört. Gespräche werden unmöglich. Konflikte eskalieren aufgrund endloser Missverständnisse.

Gut, da ist die Fantasie mit uns durchgegangen. Aber so ähnlich fühlt es sich manchmal an, wenn der Chat des Teams Probleme macht. Und Kommunikation nicht ermöglicht, sondern verunmöglicht.

Wir haben im Team und auf LinkedIn gesammelt, welche Probleme sonst so vorkommen. Bestimmt kommt euch das eine oder andere bekannt vor.

1 / 7
Die Zeitverschiebung
Was ist passiert: Teams stellt Nachrichten zu spät zu. Es sieht so aus, als würden sie sich auf etwas beziehen, das erst danach geschickt wurde. Die Folge: verletzte Gefühle und komplette Konfusion.
2 / 7
Der Spion
Eine private Kolleg:innengruppe im Chat: Es geht um ein sensibles Thema mit Gesundheitsbezug. Plötzlich schaltet sich eine hohe Führungskraft ein und kommentiert dazu. Dass sie in diesem Chat war und ihn mitlesen konnte, war nicht sichtbar. Creepy!
3 / 7
Falscher Verteiler I
Ist vielen schon passiert: Aus Versehen ein Passwort in einen öffentlichen Kanal gepostet. Immerhin gibt es eine Lösung: Schnell ein neues Passwort festlegen.
4 / 7
Falscher Verteiler II
In den unpassendsten Gruppen oder Kanälen tauchen plötzlich Fragen auf, die dort überhaupt nicht hingehören. Da erkundigt sich Chef:in zum Beispiel nach einem Projekt, das mit der Abteilung nichts zu tun hat. Oder dieser Klassiker: IT-Probleme im Channel Allgemein posten und die gesamte Belegschaft mit ein paar hundert Köpfen anpingen.
5 / 7
Das Emotions-Problem
Im Chat fehlen zusätzliche Informationen wie der Gesichtsausdruck. Eine Nachricht wie „Ist ok :)“ kann deswegen als passiv-aggressive Kampfansage ankommen. Dabei war sie vielleicht ganz neutral gemeint.
6 / 7
Einseitig eingefroren
Du kannst nicht mehr hören, was die anderen sagen. Du denkst, dass sie dich nicht mehr hören können. Aber in Wahrheit überträgt das eingefroren scheinende Programm alles weiter. Jetzt bloß nicht über das Team lästern!
7 / 7
Video-Verwirrung
Und noch ein Fall aus unserem eigenen Call: Anstelle der beiden Kolleginnen im Homeoffice zeigte uns der Bildschirm ein Bild aus dem Büro. Aufgeteilt in zwei Kacheln mit den Namen der remote Arbeitenden darunter. Teams lässt uns nicht mal die eigene Identität!

Das könnte dich auch interessieren

Linkedin-Tweet: Ist das Anschreiben in Bewerbungen noch zeitgemäß? Productivity & New Work
Linkedin-Tweet: Ist das Anschreiben in Bewerbungen noch zeitgemäß?
On the road to new work: Audi veröffentlicht Studie zum hybriden Arbeiten Productivity & New Work
On the road to new work: Audi veröffentlicht Studie zum hybriden Arbeiten
Zum Kinostart: Unternehmer aus Brooklyn kooperiert mit Marvel für Wakanda-Produkte Productivity & New Work
Zum Kinostart: Unternehmer aus Brooklyn kooperiert mit Marvel für Wakanda-Produkte