Life & Style Neuer KI-Look: So sähen „The Office“ oder „Stranger Things“ als Anime aus

Neuer KI-Look: So sähen „The Office“ oder „Stranger Things“ als Anime aus

Habt ihr euch schon immer mal gewünscht, dass Stranger Things eine Anime-Serie wäre? Oder dass jeder Zelda-Charakter von Tom Holland dargestellt wird? Vielleicht nicht! Aber KI-Bildgeneratoren haben heute fast alles im Angebot.

Diese Algorithmen (Midjourney oder Stable Diffusion) wurden mit einer riesigen Menge an Bilddaten aus dem Internet gefüttert. Weil es von Popkultur-Figuren oder Stars sehr viele Bilder gibt, bekommen sie Mischungen aus beiden oft sehr gut hin.

Allerdings muss man immer daran denken, dass die Generatoren diese Bilder nicht einfach so ausspucken. Meistens müssen die Artists mit verschiedenen Texteingaben rumprobieren. Oder die Bilder in weiteren Schritten noch bearbeiten.

Wir haben zehn Popkultur-Crossovers für euch zusammengestellt:

Das könnte dich auch interessieren

Entscheidet KI bald über Gerichtsurteile? Brandenburg startet Pilotprojekt Life & Style
Entscheidet KI bald über Gerichtsurteile? Brandenburg startet Pilotprojekt
Trial and error    Life & Style
Trial and error   
Kiffen auf Rezept: Der schlechte Ruf von Medizinalcannabis   Life & Style
Kiffen auf Rezept: Der schlechte Ruf von Medizinalcannabis  
Telenovela im Netz: Oder wie sich Influencer bekriegen – und was daran alle so toll finden. Life & Style
Telenovela im Netz: Oder wie sich Influencer bekriegen – und was daran alle so toll finden.
Mehr Bahn für alle – was dieser Slogan noch für eine Bedeutung hat Life & Style
Mehr Bahn für alle – was dieser Slogan noch für eine Bedeutung hat