Life & Style Bye, bye Gummiboot: Dieses aufblasbare Motorboot passt in einen Rucksack 

Bye, bye Gummiboot: Dieses aufblasbare Motorboot passt in einen Rucksack 

Der Sommer steht vor der Tür. Endlich! Die Temperaturen steigen und Abkühlung ist angesagt. Was man mit dem gesamten Team machen könnte: Boot fahren, Kajak fahren oder paddeln. Oder sich entspannt zurücklehnen und mit einem aufblasbaren Motorboot über die Gewässer treiben – das soll mit dem „GoBoat 2.0“ möglich sein. 

Laut eigenen Angaben passt das Boot trotz Motor einfach in euren Rucksack. Bei dem GoBoat 2.0 handelt es sich nämlich um eine runde, schwimmende, aufblasbare Plattform, die über einen Motor verfügt. Acht Stundenkilometer legt das Boot zurück. Mehr Entspannung als Action also.

Fo
Foto: GoBoat

Über Wellen soll es laut Anbieter einfach driften können. Mit dabei: ein aufblasbarer Sitz, der leicht abnehmbar ist, um ihn anschließend auch außerhalb des Wassers nutzen zu können. Außerdem soll der Sitz im Notfall als Floß dienen, wenn das Boot an Luft verliert.

Eine weitere Sicherheitsmaßnahme: Der Motor kann über eine Schnur am Knöchel ausgeschaltet werden. Für den Durst unterwegs gibt es sogar eine Kühlbox an Bord.

Das Modell für Erwachsene wiegt ungefähr 25 Kilogramm. Übrigens: Angeln lässt sich mit dem Boot auch, wie im Video demonstriert wird:

Das könnte dich auch interessieren

Anzeichen für Katastrophendenken – und wie man dagegen ankämpfen kann Life & Style
Anzeichen für Katastrophendenken – und wie man dagegen ankämpfen kann
„What the FU..“: Die SXSW zwischen Euphorie und Zweifel Life & Style
„What the FU..“: Die SXSW zwischen Euphorie und Zweifel
6 Dinge, die sich 2024 für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ändern werden Life & Style
6 Dinge, die sich 2024 für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ändern werden
Von wegen Streiche: Jugendliche riskieren ihr Leben mit diesen „Pranks“ Life & Style
Von wegen Streiche: Jugendliche riskieren ihr Leben mit diesen „Pranks“
Nordkoreanische Finger in US-Animationsserien? Die unerwartete Enthüllung hinter „Invincible“ und Co. Life & Style
Nordkoreanische Finger in US-Animationsserien? Die unerwartete Enthüllung hinter „Invincible“ und Co.