Life & Style Urlaub in Italien: Regierung stellt neue Regeln für Tourist:innen auf

Urlaub in Italien: Regierung stellt neue Regeln für Tourist:innen auf

Ein Urlaub in Italien gehört wohl zu den Klassikern für uns Deutsche. Logisch, zumindest aus der südlichen Hälfte Deutschlands erreicht man das Land der Pizza und Pasta auch mit dem Auto relativ schnell. Doch das führt in der Hochsaison an Hotspots zu Problemen. Dagegen sollen nun in bestimmten Regionen neue Regelungen helfen, wie der Stern berichtet.

Wer auf Sardinien Urlaub macht, muss am Sandstrand La Pelosa nun 3,50 Euro zahlen und darf sich nicht mehr mit Duschgeld und Shampoo abduschen. Auch bei den beliebten Buchten Cala dei Gabbiani und Cala Biriala zahlen Besucher:innen nun Eintritt. Außerdem muss der Strandbesuch 72 Stunden vorher per App gebucht werden. Da wird das Beach-Life schnell zum bürokratischen Akt.

An der Amalfiküste müssen Urlauber:innen außerdem mit Einschränkungen im Straßenverkehr rechnen. Und da wird es wirklich wild: Die Strecke zwischen Vietri sul Mare und Positano darf an geraden Tagen nur von Autos mit ungerader letzten Ziffer auf dem Nummernschild befahren werden. An ungeraden Tagen dürfen dementsprechend Autos mit gerader Endziffer die Straßen befahren.

Die Regelung gilt Wochentags zwischen 10 und 18 Uhr. An Wochenenden zwischen Ende Juni und Anfang September bleibt die Strecke komplett gesperrt. Wer also regelmäßig an der Amalfiküste entlang fahren möchte, braucht zukünftig zwei Autos mit den richtigen Nummernschildern. Klingt nach ganz schön viel Planerei für einen entspannten Italien-Urlaub.

Das könnte dich auch interessieren

Ausgerechnet die fossilen Energiekonzerne gestalten die Energiewende Life & Style
Ausgerechnet die fossilen Energiekonzerne gestalten die Energiewende
McDonald’s hebt ab – Fast-Food-Riese testet neues Café-Konzept “CosMc” in den USA Life & Style
McDonald’s hebt ab – Fast-Food-Riese testet neues Café-Konzept “CosMc” in den USA
Reiselust erwacht: Vorhersage für 2024 verspricht Reiseboom in Deutschland Life & Style
Reiselust erwacht: Vorhersage für 2024 verspricht Reiseboom in Deutschland
Raus aus der Komfortzone: Warum es sich lohnt und wie man starten kann Life & Style
Raus aus der Komfortzone: Warum es sich lohnt und wie man starten kann
Kolumne: Wie man Street mit Office verbindet Life & Style
Kolumne: Wie man Street mit Office verbindet