Random & Fun Elon Musk ist sauer auf Paris Hilton und Disney

Elon Musk ist sauer auf Paris Hilton und Disney

Elon Musk ist mal wieder wütend. Das aktuelle Opfer seiner Wutausbrüche ist Paris Hilton. Nachdem kürzlich bekannt wurde, dass die Plattform X offiziell mit Hiltons Firma 11:11 Media zusammenarbeiten wird, wurde diese Partnerschaft nun zurückgezogen. Grund dafür sind vonseiten Hilton die antisemitischen Inhalte auf der Plattform.

Das hat Musk nun offenbar verärgert. Unter einem X-Post kritisierte er Hiltons Werbekampagne, die er wohl sowieso nicht gut fand:

Auch andere Unternehmen wie Disney haben ihre Anzeigen kürzlich von X zurückgezogen, nachdem Musk einen antisemitischen Beitrag unterstützt hatte. Obwohl Musk sich später für diesen Beitrag entschuldigte, zeigte er offenkundige Verärgerung und Missachtung gegenüber den Werbekunden, die X daraufhin verlassen haben.

„Wenn jemand versucht, mich mit Anzeigen zu erpressen? Mich mit Geld zu erpressen? Go fuck yourself!“, sagte Musk kürzlich bei einem Interview auf dem DealBook Summit der New York Times. Disneys CEO Bob Iger, der zuvor auf der gleichen Veranstaltung gesprochen hatte, erwähnte er in seiner Wut Tirade nochmal ganz explizit. „Und die ganze Welt wird wissen, dass die Werbekunden das Unternehmen getötet haben“, teilte er den Zuschauenden außerdem mit.

Das könnte dich auch interessieren

Die 10 schlimmsten Weihnachtsgeschenke aus der Reddit-Community Random & Fun
Die 10 schlimmsten Weihnachtsgeschenke aus der Reddit-Community
No-Shows: Wie Restaurants reagieren, um leere Tische zu vermeiden Random & Fun
No-Shows: Wie Restaurants reagieren, um leere Tische zu vermeiden
10 einfache Lifehacks, die uns den Alltag erleichtern Random & Fun
10 einfache Lifehacks, die uns den Alltag erleichtern
Praktikum mit dicker Karre Random & Fun
Praktikum mit dicker Karre
Wenn Elon Musk die Deutsche Bahn leiten würde Random & Fun
Wenn Elon Musk die Deutsche Bahn leiten würde