Female Entrepreneurship Frausein & Familie: Die unsichtbare Rolle des „Kinkeeping“ – Warum Frauen mehr als nur den Familien-Kitt leisten

Frausein & Familie: Die unsichtbare Rolle des „Kinkeeping“ – Warum Frauen mehr als nur den Familien-Kitt leisten

„Kinkeeping“ – Ein Begriff, der nicht nur im Englischen existiert, sondern auch das Leben vieler Frauen im familiären Umfeld prägt. Dieses unsichtbare Phänomen beschreibt die zusätzliche psychische Belastung, der Frauen ausgesetzt sind, wenn es um die Pflege und Organisation der familiären Beziehungen geht – und das nicht nur zur Weihnachtszeit.

Viele kennen es wahrscheinlich noch aus ihrer eigenen Kindheit, dass es für die jeweils eigene Mutter selbstverständlich war, fast täglich mit den Großeltern väterlicherseits zu telefonieren, Familienessen zu planen und Geschenke für Geburtstage und Weihnachten zu besorgen. Doch inzwischen hat man erkannt, dass diese „liebevolle Hingabe“ im Englischen einen eigenen Namen hat – „Kinkeeping“. Die deutsche Übersetzung mag sperrig klingen, aber sie trifft den Kern: Frauen haben oft einen genauen Überblick darüber, was in der Familie gerade benötigt wird, und übernehmen die Rolle der „Wächterin der Verwandtschaft“.

Die Psychologie nennt es heute „Kinkeeperin“ – die soziale Rolle, die in der Regel von Frauen übernommen wird, um die Beziehungen zwischen Familienmitgliedern und Freundinnen und Freunden zu pflegen und zu schützen. Eine wunderbare Rolle, könnte man denken. Doch gerade zu besonderen Anlässen, wie Geburtstagsfeiern, Familienzusammentreffen und Weihnachtsessen, wird diese Aufgabe zu einer zusätzlichen psychischen Belastung für Frauen. Der Druck, dafür zu sorgen, dass alles reibungslos abläuft, lastet schwer.

Die Realität ist, dass Frauen oft diejenigen sind, die sicherstellen, dass Festivitäten und der Familienalltag ohne Probleme verlaufen. Die Definition von „Kinkeeping“ bedeutet, dass Frauen automatisch in diese Rolle schlüpfen – eine Erwartungshaltung, die nicht immer freiwillig ist und Frauen unter Druck setzt.

Seite 1 / 2
Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

Warum Frauen sich im Job mehr zutrauen sollten: Ein Blick auf die Fakten Female Entrepreneurship
Warum Frauen sich im Job mehr zutrauen sollten: Ein Blick auf die Fakten
Regina Ziegler ist die große Netzwerkerin des deutschen Filmbusiness Female Entrepreneurship
Regina Ziegler ist die große Netzwerkerin des deutschen Filmbusiness
Die Teilzeitfalle: Wieso sich für arbeitende Mütter etwas ändern muss Female Entrepreneurship
Die Teilzeitfalle: Wieso sich für arbeitende Mütter etwas ändern muss
Studie zeigt: Kind und Haushalt ist noch immer Frauensache Female Entrepreneurship
Studie zeigt: Kind und Haushalt ist noch immer Frauensache
Frauen in Führungspositionen: Warum die Frauenquote diskutiert wird und was dafür und dagegen spricht Female Entrepreneurship
Frauen in Führungspositionen: Warum die Frauenquote diskutiert wird und was dafür und dagegen spricht