Life & Style „Wir hinterfragen bei jeder Entscheidung in der Produktentwicklung, ob es auch eine nachhaltige Lösung gibt.“

„Wir hinterfragen bei jeder Entscheidung in der Produktentwicklung, ob es auch eine nachhaltige Lösung gibt.“

Herr den Hollander, das Jahr neigt sich dem Ende zu. Zeit für einen Rückblick: Wie war 2023 für Sie und Joolz?

2023 war ein großartiges Jahr für Joolz. Unser internationales Team ist gewachsen und wir haben das beste Verkaufsergebnis in unserer Geschichte erzielt. Wir haben zwei großartige neue Produkte auf den Markt gebracht, den Buggy Joolz Aer+ und den Komfortkinderwagen Joolz Day5 und wir haben mit der Holländischen Streetwear Brand Filling Pieces unsere erste große Markenkooperation umgesetzt. Diese Produkteinführungen haben den Bekanntheitsgrad der Marke Joolz in unseren Ländern weltweit weiter stark erhöht. Und nicht zuletzt haben wir einen weiteren Beitrag zu unserem Nachhaltigkeitsziel geleistet, indem wir 2023 6 Millionen recyclebare 500ml PET Flaschen in unseren Produkten verarbeitet haben – das sind 3,5 Millionen mehr als im Jahr 2022.

Ihr habt gerade frisch den German Design Award 2024 in Gold gewonnen. Glückwunsch dazu. Welche Rolle spielt Design und Innovation bei Joolz?

Innovation und Design spielen bei Joolz eine sehr wichtige Rolle und sind tief in unserer DNA verankert. Mit jedem neuen Modell wollen wir das Nutzererlebnis verbessern und konzentrieren uns auf Innovationen, die das Leben für Eltern und Kinder ein bisschen einfacher, bequemer und sicherer machen und die ein verstecktes Bedürfnis ansprechen. Wir bewegen uns zudem im Premiumsegment, wo der Look eines Kinderwagens sehr wichtig ist. Damit meine ich, dass viel Wert auf das Design, aber auch auf die Auswahl der Materialien und die Details des Kinderwagens gelegt wird. Bei unseren Farben halten wir uns beispielsweise eher gedeckt und orientieren uns an Farbpaletten aus der Natur: Sand, Wälder, Strände. Ein Kunde kann sehen, dass unsere Joolz-Designer viel Zeit, Liebe und Aufmerksamkeit in unsere Produkte stecken. Ich denke, das ist einer der Gründe, warum wir uns aktuell die am schnellsten wachsende Premium-Kinderwagenmarke nennen dürfen.

Die Jurybegründung sagt auch: „Die Kombination von Ästhetik, Funktionalität und Nachhaltigkeit macht den Joolz Day5 zu einem herausragenden Produkt im Bereich Kinderwagen-Design.“ Wie stellt man sicher, dass so ein Produkt auch wirklich nachhaltig ist?

Wir hinterfragen bei jeder Entscheidung in der Produktentwicklung, ob es auch eine nachhaltige Lösung gibt. Das ist zum Beispiel der Grund, warum der Joolz Day5 in der Wanne mit einem Tencel-Futter ausgestattet ist. Dieser Stoff ist ist eine Regenerantfaser aus natürlichen Rohstoffen und zudem hypoallergen und sehr weich für die Haut des Babys. Wie bei all unseren anderen Kinderwagen sind auch die weichen Teile unserer Kinderwagen aus recycelbaren Plastikflaschen (r-pet) hergestellt. Und damit unsere Kinderwagen so lange wie möglich auf dem Marktbleiben, bieten wir ein umfangreiches Ersatzteilsortiment mit einer übertragbaren 10- Jahres-Garantie. Aber wir sind noch lange nicht am Ziel. Wir experimentieren mit wiederverwertbaren Kunststoffen und suchen nach Möglichkeiten, den Kreislauf zu schließen, um unseren ökologischen Fußabdruck weiter zu verringern.

Sie waren viele Jahre Top-Manager bei PepsiCo. Welche Learnings haben Sie daraus mitgenommen für ihren Job jetzt bei Joolz als CEO?

Das wichtigste ist, so früh wie möglich ein starkes Team aufzubauen. Die Menschen in deinem Team müssen in der Lage sein, sich zu unterstützen und zu ergänzen, einander zu vertrauen und herauszufordern. Das kostet Zeit und Empathie und das passiert nicht von selbst. Außerdem muss man mit dem Team ein gemeinsames Ziel für die Organisation entwickeln, das den Mitarbeitern klar aufzeigt, wohin sich das Unternehmen bewegt und welche Rolle sie selbst dabei spielen. Und natürlich ist es zentral, Prioritäten zu erkennen, um den richtigen Schwerpunkt zu setzen, denn man kann nicht alles auf einmal schaffen. Ich habe auch gelernt, dass es wichtig ist, funktionsübergreifende Geschäftspläne zu erstellen, die der spezifischen lokalen Marktsituation Rechnung tragen und bei denen man so viel Verantwortung wie möglich an die lokalen Teams delegiert. Und nicht zuletzt ist es wichtig, Erfolge mit der gesamten Organisation zu feiern – unsere Joolz-Partys sind legendär.

Nach all den Jahren Berufserfahrung: Worauf achten Sie, wenn Sie neue Leute einstellen?

Ich schaue natürlich auf die Erfahrung und die Fähigkeiten, die die Person bei Joolz einbringen kann, aber auch, ob es genug Raum gibt für ihre Weiterentwicklung und ob sie gut zu unserer Kultur passt. Joolzer müssen daran interessiert sein, Neues zu lernen und zu wachsen, sie müssen in der Lage sein, in Teams und funktionsübergreifend zusammenzuarbeiten, und nicht zuletzt sollten sie Spaß an ihrer Aufgabe haben und sich selbst und die Dinge nicht zu ernst nehmen.

Kleine Preview für das nächste Jahr: Was sind die nächsten großen Steps für Joolz?

Wir haben großes vor! Joolz wird seinen Wachstumstrend im Jahr 2024 fortsetzen, indem wir aufregende neue Produkte in wichtigen Marktsegmenten auf den Markt bringen, mehrere neue Farben einführen und unsere Verfügbarkeit weiter ausbauen, sowohl durch neue Retail Kanäle, als auch in neuen Ländern. Unser Team wird weiter wachsen und wir führen unser neues POS-Konzept in mehr als hundert Geschäften weltweit ein. Ein wichtiger Fokus ist und bleibt die Nachhaltigkeit: Wir testen neue Materialien in unserem Portfolio und suchen die richtigen Partner für das Thema Recycling und Produktion.

Das könnte dich auch interessieren

Bye, bye Gummiboot: Dieses aufblasbare Motorboot passt in einen Rucksack  Life & Style
Bye, bye Gummiboot: Dieses aufblasbare Motorboot passt in einen Rucksack 
Money Michi: Wo sind nur die Protz-Götter auf Social Media hin? Life & Style
Money Michi: Wo sind nur die Protz-Götter auf Social Media hin?
Wie ein Tweet zu einem Strafbefehl führt Life & Style
Wie ein Tweet zu einem Strafbefehl führt
Hacker haben es womöglich auf Linkedin-Konten abgesehen Life & Style
Hacker haben es womöglich auf Linkedin-Konten abgesehen
Longevity: Tipps und Trends für die ewige Jugend Life & Style
Longevity: Tipps und Trends für die ewige Jugend