Innovation & Future Major Tom, können sie hören?

Major Tom, können sie hören?

Die deutschen Flugtaxi-Pioniere Lilium und Volocopter stehen finanziell mit dem Rücken an der Wand. Sie brauchen Bürgschaften vom Land und Bund. Doch beide zögern, weil das Geschäftsmodell riskant ist. Jetzt erinnert „Major Tom“ alias Ex-Airbus-Chef Tom Enders an ein interessantes Vorbild. 

Sie sind eine Art Material gewordener Jungentraum: Die deutschen Flugtaxi-Unternehmen Lilium und Volocopter. Lilium aus München baut das erste senkrecht startende Elektroflugzeug, das bis zu sechs Passagiere befördern kann. Volocopter aus Bruchsal hat ein ähnliches Konzept, das Fluggerät gleicht allerdings mehr einem Hubschrauber, der elektrisch angetrieben wird und mit sowie ohne Pilot fliegen kann. Beides sind Pioniere der Luftfahrt, weil sie den Elektroantrieb in den Himmel bringen und das Fliegen über kurze Distanzen sauber und erschwinglich machen wollen. Sie erobern eine weitere Dimension der Mobilität.

Doch jetzt droht der Traum zu platzen. 

Beide Startups, die mit ihren rund zehn Jahren auf dem Buckel nun auch keine Anfänger mehr sind, aber den Begriff Startup geradezu als Beschreibung des Geschäftsmodells nutzen könnten, haben Geldsorgen. Sie haben deswegen staatliche Kreditbürgschaften in Höhe von jeweils 100 Millionen Euro beantragt, doch weder der Bund noch die Bundesländer haben bisher die Bürgschaftsurkunde unterschrieben, berichtet das Handelsblatt.

Volocopter braucht die Bürgschaft, um Geld zu bekommen, das wiederum nötig ist, um mit ihrem Flugtaxi Volocity in Serienproduktion gehen zu können. Ende Februar erhielt das Startup die nötige Genehmigung dafür vom Luftfahrtbundesamt. Volocopter wollte zum Beginn der Olympischen Spiele in Paris im Juli mit den ersten Fluggästen abheben. Verkehrsminister Peter Wissing schien zwischendurch bereit zu sein zu unterschreiben, aber passiert ist noch nichts.

Seite 1 / 2
Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

Geschwindigkeit, FOMO und Narrative: Das müsst ihr beim Gründen im Web-3-Space beachten Innovation & Future
Geschwindigkeit, FOMO und Narrative: Das müsst ihr beim Gründen im Web-3-Space beachten
Von Geld bis Know-How: Venture Capital vs. Venture Builder Innovation & Future
Von Geld bis Know-How: Venture Capital vs. Venture Builder
„Durch tiefgehenden Deep Dive in die Customer Journey haben wir unsere Core Competency identifiziert“ Innovation & Future
„Durch tiefgehenden Deep Dive in die Customer Journey haben wir unsere Core Competency identifiziert“
„Es lebe die Freiheit, verdammt noch mal“  Innovation & Future
„Es lebe die Freiheit, verdammt noch mal“ 
Deutsche Unternehmen knien sich bei der Forschung rein Innovation & Future
Deutsche Unternehmen knien sich bei der Forschung rein