Innovation & Future Neue Chancen für Startups: Das beinhaltet die neue Strategie der Bundesregierung

Neue Chancen für Startups: Das beinhaltet die neue Strategie der Bundesregierung

Die Bundesregierung hat eine neue Strategie für Startups vorgestellt. Mit einem Zehn-Punkte-Plan will die Ampelkoalition das Umfeld für Gründerinnen und Gründer in Deutschland verbessern, erklärte die Startup-Beauftragte Anna Christmann (Grüne) am Mittwoch. Der erste Entwurf wurde bereits im Juni vom Wirtschaftsministerium präsentiert. Seitdem hat man sich mit der Startup-Szene und verschiedenen Fraktionen beraten und Anpassungen vorgenommen.

Das Ergebnis ist ein 34-seitiges Papier, das diese zehn Punkte umfasst:

1. Finanzierung für Startups stärken

2. Gewinnung von Talenten erleichtern und Mitarbeiterbeteiligung attraktiver gestalten

3. Gründungsgeist entfachen und Gründungen einfacher und digitaler machen

4. Startup-Gründerinnen und Diversität fördern

5. Ausgründungen aus der Wissenschaft erleichtern

6. Rahmenbedingungen für gemeinwohlorientierte Startups verbessern

7. Startup-Kompetenzen für öffentliche Aufträge nutzen

8. Zugang zu Daten für Startups erleichtern

9. Reallabore stärken und Zugänge für Startups erleichtern

10. Startups ins Zentrum stellen

Seite 1 / 2
Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

Datenschutz beim digitalen Euro: Was plant die EZB? Innovation & Future
Datenschutz beim digitalen Euro: Was plant die EZB?
Hey Friedrich, was geht ab? Innovation & Future
Hey Friedrich, was geht ab?
Von Brandenburg bis Brüssel: Was die blaue Welle für uns bedeutet Innovation & Future
Von Brandenburg bis Brüssel: Was die blaue Welle für uns bedeutet
Der EU AI Act: Amerika erfindet, Asien produziert, die EU verbietet Innovation & Future
Der EU AI Act: Amerika erfindet, Asien produziert, die EU verbietet
Krise? Welche Krise? Wie Zeiss zeigt, dass es in Deutschland trotzdem läuft Innovation & Future
Krise? Welche Krise? Wie Zeiss zeigt, dass es in Deutschland trotzdem läuft