Life & Style Psychische Belastung und Burnout: 5 Warnsignale, die nicht ignoriert werden dürfen!

Psychische Belastung und Burnout: 5 Warnsignale, die nicht ignoriert werden dürfen!

Psychische Belastung kann schnell zur Überforderung führen. Erfahre hier die 5 wichtigsten Warnsignale, die auf zu hohen Stress hinweisen, und wie man einen Burnout vermeiden kann.

Stress ist ein ständiger Begleiter im Alltag. Ob im Job oder im Privatleben – die psychische Belastung kann schnell überhandnehmen. Doch wie erkennt man, wann es zu viel wird? Und was kann man tun, um ein Burnout zu vermeiden?

Das Fass-Prinzip: Wenn der Stress überläuft

Psychologin und Coach Linda-Marlen Leinweber veranschaulicht das Problem auf Xing mit einem einfachen Bild: „Stell dir vor, dein Organismus ist ein Fass, das mit Wasser – symbolisch für psychische Belastung – gefüllt wird. Dieses Fass kann eine Menge aushalten, doch ohne geeignete Mechanismen, um das Wasser abzulassen, droht es irgendwann überzulaufen.“ Das bedeutet, dass jeder Mensch eine individuelle Grenze hat, ab der die Belastung zu hoch wird. Diese Grenze zu kennen und zu respektieren, ist entscheidend für die psychische Gesundheit.

Seite 1 / 4
Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

Unfucked Drinks, please! Life & Style
Unfucked Drinks, please!
Pflanzen im Büro: Das grüne Geheimnis für mehr Produktivität! Life & Style
Pflanzen im Büro: Das grüne Geheimnis für mehr Produktivität!
Solo-Reisen als Selbstfindung: Empfehlungen für alleinreisende Abenteurer Life & Style
Solo-Reisen als Selbstfindung: Empfehlungen für alleinreisende Abenteurer
Woke ist vorbei. Gut so Life & Style
Woke ist vorbei. Gut so
Die AfD hat in Thüringen deutlich dazu gewonnen. Wer das nicht will, muss es erstmal akzeptieren Life & Style
Die AfD hat in Thüringen deutlich dazu gewonnen. Wer das nicht will, muss es erstmal akzeptieren