Random & Fun Lesen in der U-Bahn: Die Fake-Buchtitel sind zurück!

Lesen in der U-Bahn: Die Fake-Buchtitel sind zurück!

Erinnert ihr euch an das letzte virale Video der „Running Late Show“, in dem Scott Rogowsky mit fiktiven (und äußerst bescheuerten) Buch-Titeln durch die New Yorker U-Bahn tuckert? Jetzt gibt es den zweiten Teil und wir werden nicht enttäuscht: Buchtitel wie „10,000 Dick Pics“ oder „Math for Non-Asians“ versetzen die Mitfahrer natürlich wieder in helle Aufruhr und auch das eine oder andere Incognito-Foto wird geschossen. Kennen wir alle. Vorhang auf für Teil zwei von „Fake Book Covers on the Subway“:

 

Das könnte dich auch interessieren

Balenciaga lässt sich von Müllsäcken inspirieren und verkauft Tasche für knapp 2.000 Dollar Life & Style
Balenciaga lässt sich von Müllsäcken inspirieren und verkauft Tasche für knapp 2.000 Dollar
„Squid Game“: Netflix sucht Teilnehmer:innen für reale Game-Show Random & Fun
„Squid Game“: Netflix sucht Teilnehmer:innen für reale Game-Show
Diese Bücher zeigen: Die Widmung ist eine unterschätzte Kunstform Random & Fun
Diese Bücher zeigen: Die Widmung ist eine unterschätzte Kunstform