Office Kultur: Boxsäcke und Turnringe sorgen für Work-Life-Fun-Balance

Echt, Arbeit und Freizeit verschmelzen? Gähn, alt. Nichts, was man privat macht, könnte man nicht auch mit den nicen Kollegen unternehmen. Arbeit und Sport? Auch nicht neu – kein ernst zu nehmendes Unternehmen stellt dem Mitarbeiter nicht zumindest einen kleinen Raum mit Nautilus-Maschine und Energy-Riegel zur Verfügung. Kurz: Es ist an der Zeit, die Work-Life-Fun-Daumenschraube noch einmal weiterzudrehen.
Das jedenfalls dachte sich die Consultingfirma Inteltion in Bangkok, die die Inneneinrichter von Onion damit beauftragte, den Coworking-Bereich der Beratung neu zu gestalten. Denn dort sitzen die Anzugträger meist nur rum, wenn sie warten auf einen neuen Kunden und ein neues Projekt. Moment, sitzen? Ist doch längst verpönt und die neue Zigarette, wenn nicht gar schlimmer. Imperativ dementsprechend: die Zeit besser nutzen, nachhaltiger. Darum finden sich auf 170 Quadratmetern neben Konferenztischen auch Boxsäcke, meterweise Röhren für Pull-ups und die über alles gefürchteten Turnringe. Das Unternehmen lässt verlauten, vermutlich währenddessen ein herzliches Lachen auf den Lippen, dass man auf diese Weise „besseres Socializen“ gewährleisten will. Klar.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder