Life & Style Zwei deutsche Filmstudenten liefern einen der viralsten Werbespots des Jahres

Zwei deutsche Filmstudenten liefern einen der viralsten Werbespots des Jahres

Visuell ein kleines Meisterwerk, untermalt von Poesie und getragen von einer herzergreifenden Storyline: So oder so ähnlich könnte man den neuen Spot „Dear Brother“ wohl ohne schlechtes Gewissen beschreiben. Kreiert wurde dieser 90 Sekunden lange Spot für Johnnie Walker von zwei Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg, Daniel Titz und Dorian Lebherz. Die Wertschätzung schlug den beiden jungen Männern aber bereits entgegen, bevor die Marketing-Abteilung von Johnnie Walker überhaupt einen Blick darauf geworfen hatte. Denn bei dem Clip handelt es sich um eine „Spec Ad“, das heißt, dass er weder von Johnnie Walker in Auftrag gegeben, noch vergütet wurde. Bleibt also nur zu hoffen, dass die Idee bei der Marke ebenso gut ankommt wie bei uns. Gänsehaut ist garantiert. Überzeugt euch selbst:

Details zur Entstehung des Spots gibt es im Interview mit den beiden Machern hier zu lesen.

[via]

Das könnte dich auch interessieren

Gewaltige Stimmen für Veränderung: SignsAward in München ehrt Zukunftsmacher aus Musik, Wirtschaft und Innovation Life & Style
Gewaltige Stimmen für Veränderung: SignsAward in München ehrt Zukunftsmacher aus Musik, Wirtschaft und Innovation
„Wir hinterfragen bei jeder Entscheidung in der Produktentwicklung, ob es auch eine nachhaltige Lösung gibt.“ Life & Style
„Wir hinterfragen bei jeder Entscheidung in der Produktentwicklung, ob es auch eine nachhaltige Lösung gibt.“
So geht der Luxus von Morgen – Sechs Learnings von den Gründerinnen der Fine Jewelry Brand Rareté Studios Life & Style
So geht der Luxus von Morgen – Sechs Learnings von den Gründerinnen der Fine Jewelry Brand Rareté Studios
Die Sache mit den Zombie-Schokohasen Life & Style
Die Sache mit den Zombie-Schokohasen
Die Luxus-Lüge: Rette den Kaviar, wer kann! Life & Style
Die Luxus-Lüge: Rette den Kaviar, wer kann!