Productivity & New Work Mobile Gaming mal anders: In den Straßenbahnen von Amsterdam wird gezockt

Mobile Gaming mal anders: In den Straßenbahnen von Amsterdam wird gezockt

Während gerade gefühlt 99,9 Prozent der Menschheit ins „Pokémon Go“-Fieber fällt und die restlichen 0,1% die Welt nicht mehr verstehen, macht der öffentliche Verkehrsbetrieb „GVB“ in Amsterdam erstmal auf Retro: Mit einer ausgefallenen Idee zeigen sie, dass man auch ohne Smartphone und Augmented Reality jede Menge Spaß haben kann – selbst heute. Das Spiel funktioniert dabei folgendermaßen: Als Fahrgast sitzt man in der Straßenbahn und versucht mit einem Aufkleber am Fenster, der aussieht wie eine Art Krokodil, so viele Passanten wie möglich „aufzufressen“. Dafür muss man sich nur eine Auge zuhalten und seinen Kopf nach oben und unten bewegen, um so das Krokodil steuern und die Menschen auf der Straße einfangen zu können. Je mehr Passanten einem ins Netz gehen, desto mehr Punkte erhält man. Oldschool und natürlich äußerst sympathisch.

 

Das könnte dich auch interessieren

Mehr Diversität am Arbeitsplatz: 4 Vorteile, von denen Unternehmen profitieren  Productivity & New Work
Mehr Diversität am Arbeitsplatz: 4 Vorteile, von denen Unternehmen profitieren 
Die Wachstums-Herausforderung der Tech-Giganten: Was Analysten sagen Productivity & New Work
Die Wachstums-Herausforderung der Tech-Giganten: Was Analysten sagen
Toxisches Arbeitsumfeld – Wie man es erkennt und sich daraus befreit Productivity & New Work
Toxisches Arbeitsumfeld – Wie man es erkennt und sich daraus befreit
Warum trauen wir uns nicht, mehr Fehler zu machen? Productivity & New Work
Warum trauen wir uns nicht, mehr Fehler zu machen?
Gemeinsam Arbeiten: Alles, was man über moderne Arbeitsplatzkonzepte wissen muss Productivity & New Work
Gemeinsam Arbeiten: Alles, was man über moderne Arbeitsplatzkonzepte wissen muss