Productivity & New Work Erfolgsrezept: Nach diesen Prinzipien funktionieren die unterschiedlichen Filmgenres

Erfolgsrezept: Nach diesen Prinzipien funktionieren die unterschiedlichen Filmgenres

Die richtigen Zutaten für einen guten Actionfilm? Klar: Mindestens eine Verfolgungsjagd auf dem Highway, bei der am Ende mindestens ein Auto in die Luft fliegt. Dann bräuchten wir noch einen richtig kaputten Cop mit akutem Alkoholproblem, geschieden, Typ: Einzelgänger. Durch seine miesepeterige Art bringt er alle seine Kollegen gegen sich auf. Er ist isoliert, er ist einsam, aber er ist verdammt gut, denn am Ende ist es gerade dieser unbequeme Kommissar, der den Fall löst und die Welt vom Bösen befreit. Ist doch immer so.

Filme verlaufen also oftmals gefühlt nach einem wiederkehrenden Schema. Und nicht nur bei Actionfilmen haben wir diesen Verdacht, sondern auch bei anderen Filmgenres. Die folgenden Bilder geben unserer Vermutung recht:

1 / 10
1 / 10
2 / 10
2 / 10
3 / 10
3 / 10
4 / 10
4 / 10
5 / 10
5 / 10
6 / 10
6 / 10
7 / 10
7 / 10
8 / 10
8 / 10
9 / 10
9 / 10
10 / 10
10 / 10

[Via]

Das könnte dich auch interessieren

Die Wachstums-Herausforderung der Tech-Giganten: Was Analysten sagen Productivity & New Work
Die Wachstums-Herausforderung der Tech-Giganten: Was Analysten sagen
Rage Applying: Das Phänomen, das den Arbeitsmarkt aufmischt  Productivity & New Work
Rage Applying: Das Phänomen, das den Arbeitsmarkt aufmischt 
Der Teilzeit Trend – Immer weniger Menschen arbeiten in Vollzeit Productivity & New Work
Der Teilzeit Trend – Immer weniger Menschen arbeiten in Vollzeit
Zeit für Wandel: Deutsche streben nach kürzeren Arbeitszeiten Productivity & New Work
Zeit für Wandel: Deutsche streben nach kürzeren Arbeitszeiten
Wieso der traditionelle Return on Investment eine Neuauflage braucht Productivity & New Work
Wieso der traditionelle Return on Investment eine Neuauflage braucht