#ComeTogether: Adrien Brody und Wes Anderson überzeugen im Weihnachtsspot von H&M

Zu Weihnachten stundenlang im Zug feststecken: Dieses Horror-Szenario kommt nicht von der Deutschen Bahn, sondern vom schwedischen Fashion-Retailer H&M. In dem neuen, vierminütigen Kurzfilm „Come Together“ unter der Regie von Wes Anderson (der unter anderem auch bei „Grad Budapest Hotel“ Regie führte) läuft auf Grund eines Schneesturms so einiges schief. Denn der Winterexpress „H&M Lines“ hat mächtig Verspätung – genauer gesagt: elf Stunden. So hatten sich die Passagiere Weihnachten nun nicht vorgestellt. Ein Glück: Das kluge Team von Zugführer Ralph, gespielt von Oscar-Preisträger Adrien Brody, wird in der Notlage kreativ und veranstaltet ein weihnachtliches Fest im hinteren Zugabteil. Bei dem emotionalen Storytelling geht die H&M Kollektion ein wenig unter, doch grade macht den Spot umso gelungener.

 


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen