#OpelGoesGrumpy: Das Social-Media-Team von Opel macht einen auf Grumpy Cat – und das Netz feiert

Was ist denn da gerade beim Social-Media-Team von Opel auf Twitter und Facebook los ? Stänkereien, kleine Provokationen und schlechte-Laune-Nachrichten geben sich seit Tagen auf den Social-Media-Kanälen die Klinke. Mit dem Hashtag  #OpelGoesGrumpy scheint es, als hätte Opel das Grumpy Cat verschluckt und seitdem die Gute-Laune-Sprache verloren. So wird noch nicht mal Halt vor Marketing-Vorstand Tina Müller gemacht, sondern frech drauf losgepostet: „Wenn man zwei Buchstaben dreht, kommt bei „forsch“ das Wort „Frosch“ raus. Müsste dir doch also gefallen.“  Aber das Ganze ist kein nachhallender April-Scherz, sondern ein Teil einer gut durchdachten Marketing-Kampagne von Opel und der Agentur Dojo für den Kalender „Opel Wonderland of Dreams„. Ellen von Unwerth, die unter anderem auch das Grumpy Cat porträtierte, hatte diesmal die Ehre die Kalenderausgabe 2017 zu fotografieren. So wird sich also bei Opel, im Namen der grimmigen Katze, auf den Kalender eingestimmt. Die Besten Twitter-Nachrichter haben wir für euch zusammengefasst.

 

grumpy

 

 

(via)

 

 


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen