Random & Fun Dieses Spray macht jeden Gegenstand zu einem Touchpad

Dieses Spray macht jeden Gegenstand zu einem Touchpad

Was ist das Problem bei Touchscreens oder -pads? Sie sind teuer und aufwendig in der Herstellung, vor allem, wenn es um größere oder unregelmäßige Oberflächen geht. Die Future Interfaces Group, ein Forschungslabor an der Carnegie Mellon Universität in Pittsburgh hat ein Verfahren entwickelt, praktisch jede Oberfläche zu einem Touchpad zu machen – mit einem Spray.

Das „Electrick“ genannte Verfahren basiert auf „Electric Field Tomography“ und funktioniert so: Ein leitendes Material wird auf die Oberfläche der Wahl aufgesprüht und mit Elektroden versehen. So entsteht ein elektrisches Feld, dass bei Berührung gestört wird. Damit kann errechnet werden, wo der Gegenstand berührt wird. Was bei der Berührung dann passieren soll, muss dann natürlich jeweils programmiert werden.

Das hat Potenzial, denn das Verfahren ist billig und jeder bisher völlig analoge Gegenstand kann interaktiv werden. Damit sind die Nutzungsmöglichkeiten quasi unbegrenzt: Blinker können durch einen Swipe nach rechts oder links gesetzt werden, jeder normale Schreibtisch wird zur Benutzeroberfläche, das komplette Smartphone-Case wird ein einziges Touchpad, und so weiter.

Ein ganz neuer Ansatz im Internet der Dinge.

 

Das könnte dich auch interessieren

Von Barbie bis Hot Wheels: Mattel eröffnet eigenen Freizeitpark Random & Fun
Von Barbie bis Hot Wheels: Mattel eröffnet eigenen Freizeitpark
11 Goodies, die in eurer Schreibtisch-Schublade im Büro nicht fehlen dürfen Random & Fun
11 Goodies, die in eurer Schreibtisch-Schublade im Büro nicht fehlen dürfen
10 Hobbys, die du beim Dating lieber nicht nennen solltest Random & Fun
10 Hobbys, die du beim Dating lieber nicht nennen solltest
Elon Musk: Menschen im Homeoffice sind “detached from reality” Random & Fun
Elon Musk: Menschen im Homeoffice sind “detached from reality”
Let’s play hard: Schnell mal zum Nackt-Dinner nach Paris Random & Fun
Let’s play hard: Schnell mal zum Nackt-Dinner nach Paris