Random & Fun Entwickler nutzt Chatbots für Tinder-Dating und findet so seine Verlobte

Entwickler nutzt Chatbots für Tinder-Dating und findet so seine Verlobte

Ein Entwickler hat sich KI zunutze gemacht, um sein Dating-Leben zu revolutionieren. Zhadan, der mit den Herausforderungen der Partnersuche konfrontiert war, entschied sich dazu, die Suche mithilfe von Chatbots zu optimieren. Das Ergebnis: eine Verlobung mit seiner aktuellen Lebensgefährtin.

Das ist mal eine andere Art der Partnersuche! Der Entwickler Zhadan stellte nach einer Trennung im Jahr 2021 fest, dass die Kommunikation mit potenziellen Partnerinnen über Dating-Apps wie Tinder ihn nicht zu einer ernsthaften Beziehung führen würde. Also entwickelte Zhadan eine neue Strategie. So setzte er zunächst einen Chatbot ein, der über Tinder Gespräche mit seinen App-Matches führte. Doch erst mit dem Einsatz von ChatGPT erreichte das ganze eine neue Ebene der Automatisierung. Sein überarbeiteter Bot konnte Profile anhand vordefinierter Kriterien filtern, eigenständige Nachrichten verfassen und so noch längere Gespräche mit den Frauen führen und bessere Matches für ihn finden.

Die KI-Partnersuche wurde dabei durch die Integration einer Fotoerkennungssoftware verfeinert. Diese Software ermöglichte es dem Bot, Frauen anhand von Profilmerkmalen wie Sternzeichen, expliziten Fotos und anderen persönlichen Kriterien zu identifizieren und auszusortieren. Um das bestmögliche Match zu finden, entwickelte Zhadan dann einen dritten Bot, der mit den Frauen textete, während Zohan abwesend war. Diese automatisierte Kommunikation half, vielversprechende Gespräche aufrechtzuerhalten und mögliche Konflikte zu vermeiden.

Zhadan investierte eigenen Angaben zufolge über 120 Stunden und 1.400 Dollar in das Projekt. Trotz des Einsatzes von KI beschränkte er seine Interaktionen bewusst auf vier Frauen gleichzeitig, um die Authentizität und Qualität der Gespräche zu gewährleisten. Am Ende trat er durch diese Methode mit über 5.000 Frauen in Kontakt. Und der Plan ging auf! Die KI-gesteuerte Partnersuche hat Zhadan am Ende nicht nur dabei geholfen, seine Verlobte zu finden, sondern soll auch beim Planen eines Heiratsantrags unterstützt haben.

Das könnte dich auch interessieren

Elon Musk: Menschen im Homeoffice sind “detached from reality” Random & Fun
Elon Musk: Menschen im Homeoffice sind “detached from reality”
Fünf Hacks für den Ersten Tag nach dem Urlaub Random & Fun
Fünf Hacks für den Ersten Tag nach dem Urlaub
Wenn Schweigen Gold wäre – Geschichten über die charmantesten Kolleginnen und Kollegen im Büro Random & Fun
Wenn Schweigen Gold wäre – Geschichten über die charmantesten Kolleginnen und Kollegen im Büro
120 Fragen für großartige Gespräche: Mit diesem Kartenspiel wird kein Abend mehr langweilig Random & Fun
120 Fragen für großartige Gespräche: Mit diesem Kartenspiel wird kein Abend mehr langweilig
E-Mail-Fails: Diese 6 Sätze ruinieren jede Nachricht! Random & Fun
E-Mail-Fails: Diese 6 Sätze ruinieren jede Nachricht!