Productivity & New Work Statement: EDEKA äußert sich zur viralen Vielfalt-Aktion

Statement: EDEKA äußert sich zur viralen Vielfalt-Aktion

Vor etwa zwei Wochen sorgte eine Hamburger EDEKA-Filiale für ordentlich Aufsehen, indem es alle ausländischen Produkte aus dem Regal räumte – und so ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit setzte. Die Aktion ging viral und auch amerikanische Medien berichteten darüber. Publik machte das Ganze die Weiße Rose Gemeinschaft. Eine Initiative, die sich gegen Rassismus, Ausgrenzung und Intoleranz einsetzt.

Ein Statement gab es dazu nicht. Vor wenigen Tagen veröffentlichte aber dann EDEKA ein Video auf Facebook, um sich zu den Hintergründen und Motiven zu äußern. Und auch um ein paar Reaktionen von Kundenseite zu zeigen.

Das könnte dich auch interessieren

Diese drei Top-Gründer könnten die Deutschen aus der Depression befreien Productivity & New Work
Diese drei Top-Gründer könnten die Deutschen aus der Depression befreien
Persönlichkeit und Karriere: Die Macht der Persönlichkeitsentwicklung im Beruf Productivity & New Work
Persönlichkeit und Karriere: Die Macht der Persönlichkeitsentwicklung im Beruf
Die Bedeutung des Digital Mindsets in der Arbeitswelt Productivity & New Work
Die Bedeutung des Digital Mindsets in der Arbeitswelt
Job-Hopping: Zwischen Trend und persönlichem Wachstum Productivity & New Work
Job-Hopping: Zwischen Trend und persönlichem Wachstum
Mental Health im Homeoffice: Die Herausforderungen für Unternehmen und ihre Mitarbeitenden Productivity & New Work
Mental Health im Homeoffice: Die Herausforderungen für Unternehmen und ihre Mitarbeitenden