Die originellsten Weihnachtskarten seitdem es Weihnachtskarten gibt

Jedes Jahr um diese Zeit ruft auf’s Neue die Pflicht: Verwandte, Freunde, Geschäftspartner erwarten Post von euch. Sie erwarten, dass ihr ihnen Ruhe, Liebe und ein besinnliches Fest wünscht, während sie selbst nichts Lieberes tun würden, als keinen Gedanken an euch zu verschwenden, weil sie viel zu sehr damit beschäftigt sind, mit der eigenen Familie zu streiten.

Selten gibt es ein Hassobjekt, auf das sich wohl die meisten Menschen sofort einigen könnten: Weihnachts-Grußkarten. So viele seelisch geschundene Kinder, die alljährlich schon Anfang November langsam panisch werden, weil bald der Fototermin ansteht.

Man kann aber aus der Pflicht auch eine Kür machen, an der jeder aus der eigenen Familie Spaß hat – egal, was der Empfänger denken mag.  Die folgenden Beispiele zeigen, dass das abgelutschte Format noch einiges bereithält.

Weihnachtskarten


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder