Random & Fun Zehn Kündigungen, bei denen wir vor Anerkennung auf die Knie gehen

Zehn Kündigungen, bei denen wir vor Anerkennung auf die Knie gehen

Es gibt Momente im Leben, die kann man kaum erwarten: zum Beispiel den einst mal zu super-spannenden, aber mittlerweile doch recht ausgelutschten Job zu kündigen.

Endlich raus, endlich den Schreibtisch räumen, den Kolleg*innen ein letztes gespieltes Lächeln zuwerfen und dann nie wieder einen Fuß in den Saftladen setzen. Done.

Natürlich muss auch so ein Abgang gut durchdacht sein, will man den Vorgesetzten und dem künftigen Ex-Team in Erinnerungen bleiben. Ein richtiger Bossmove muss her!

Hier folgt eine Auswahl an besonders kreativen Kündigungen – Mic Drop at its best.

1 / 10
1 / 10

Dieser Mitarbeiter programmierte seine Kündigung als Super Mario-Videospiel.

2 / 10
2 / 10

Die letzten Worte eines Mitarbeiters bei der Tankstelle...

3 / 10
3 / 10

Wieso seine Kündigung mal nicht als Jack Daniels Flasche einreichen?

4 / 10
4 / 10

Dieser Mitarbeiter kann es kaum erwarten.

5 / 10
5 / 10

Die Kündigung als Meme.

7 / 10
7 / 10

Diese Message hat ein Mitarbeiter auf seinem Desktop hinterlassen.

8 / 10
9 / 10
9 / 10

Die Kündigung als Abwesenheitsnotiz? Auch nicht schlecht.

Das könnte dich auch interessieren

Merkel in Freizeitklamotten ist pures Meme-Vergnügen Random & Fun
Merkel in Freizeitklamotten ist pures Meme-Vergnügen
Sprechen Sie nach dem „Piep“: Zehn Tweets, die das Verhältnis zur Mailbox beschreiben Random & Fun
Sprechen Sie nach dem „Piep“: Zehn Tweets, die das Verhältnis zur Mailbox beschreiben
Zehn Finanz-Memes für die Investmentbanker:innen dieser Welt Random & Fun
Zehn Finanz-Memes für die Investmentbanker:innen dieser Welt