Random & Fun Snap Fail: Rihanna ruft zum Löschen von Snapchat auf

Snap Fail: Rihanna ruft zum Löschen von Snapchat auf

Mal wieder schlechte Nachrichten für Snapchat: Nachdem sich Social Media Queen Kylie Jenner vor wenigen Wochen missliebig über das soziale Netzwerk geäußert hatte – und daraufhin der Aktienkurs des Unternehmens ins Schwanken geriet – holt jetzt auch R&B-Queen Rihanna aus. In einer Insta-Story rief sie dazu auf, die App von Evan Spiegel zu löschen. Der Grund: In einer Werbeanzeige zu Snapchats neuem Online Game „Would you rather“ stellte man die Frage: Eher Rihanna schlagen? Oder Chris Brown boxen?

Mit dieser Frage erinnerte Snapchat an einen Fall von häuslicher Gewalt aus dem Jahre 2009. Damals schlug Chris Brown Rihanna mit der Faust ins Gesicht. Ein Gericht verurteile Brown später zu fünf Jahren auf Bewährung.

Und so etwas benutzt Snapchat um Werbung in eigener Sache zu machen?

Leider ja. Die Empörung ließ nicht lange auf sich warten und viele Nutzer zeigten sich aus nachvollziehbaren Gründen irritiert. Auch Rihanna meldete sich via Instagram zu Wort: „Ich würde es gerne als Ignoranz abtun, aber ich weiß, ihr seid nicht so blöd. Ihr habt viel Geld ausgegeben, um die Opfer von häuslicher Gewalt zu verhöhnen.“ Rihanna’s ganzes Statement gibt es hier:

Credit: Instagram

Auch ein ökonomischer Schaden blieb Snapchat nicht erspart. Die Aktie büßte am Donnerstag 4,7 Prozentpunkte ein.

Tja, irgendwie lief es auch schon mal besser für Evan Spiegel & Co.

Das könnte dich auch interessieren

10 häufige Flugmythen: Was ist wahr und was ist falsch? Random & Fun
10 häufige Flugmythen: Was ist wahr und was ist falsch?
Die besten Bürostreiche: Lustige Geschichten aus der Reddit-Community Random & Fun
Die besten Bürostreiche: Lustige Geschichten aus der Reddit-Community
Boomer-Foto-Grüße waren gestern: 15 digitale Grußkarten für die Gen Z Random & Fun
Boomer-Foto-Grüße waren gestern: 15 digitale Grußkarten für die Gen Z
10 super geile Dinge, die sich leider nur reiche Leute leisten können Random & Fun
10 super geile Dinge, die sich leider nur reiche Leute leisten können
„I’m Just Ken“: Dieses Making-Of zum Song ist genauso gut wie der „Barbie“-Film Random & Fun
„I’m Just Ken“: Dieses Making-Of zum Song ist genauso gut wie der „Barbie“-Film