Random & Fun Lip Sync: Worum es bei der Zuckerberg-Anhörung wirklich ging

Lip Sync: Worum es bei der Zuckerberg-Anhörung wirklich ging

Vor wenigen Wochen musste Mark Zuckerberg vor dem US-Kongress Rede und Antwort stehen. Facebook war in die Kritik geraten, nachdem bekannt wurde, dass die Daten von über 80 Millionen Nutzern für Werbezwecke Dritter missbraucht wurden. Es ging um die umstrittene Datenanalyse-Firma Cambridge Analytica, um Fake News und um mehr Datenschutz im Allgemeinen. Soweit so bekannt.

Ein komplett neues Licht auf die Anhörung werfen nun die Macher von „Bad Lip Reading“. In einem äußerst unterhaltsamen Video erfahren wir, worum es wirklich ging: Um “Herr der Ringe“, um den Verkauf eines Gebrauchtwagens und viele andere Kuriositäten. Wir haben sehr gelacht.

https://www.youtube.com/watch?time_continue=14&v=_zCDvOsdL9Q

Das könnte dich auch interessieren

Schlagabtausch auf X: Elon Musk und Thierry Breton über DSA-Einhaltung Random & Fun
Schlagabtausch auf X: Elon Musk und Thierry Breton über DSA-Einhaltung
Warum Stephen King X nicht mag Random & Fun
Warum Stephen King X nicht mag
8 Red-Flags beim Chatten mit Matches, bei denen ihr schnell das Weite suchen solltet Random & Fun
8 Red-Flags beim Chatten mit Matches, bei denen ihr schnell das Weite suchen solltet
Elon Musk: Menschen im Homeoffice sind “detached from reality” Random & Fun
Elon Musk: Menschen im Homeoffice sind “detached from reality”
Produktiver im Büro: So revolutionieren Sie Ihr Zeitmanagement Random & Fun
Produktiver im Büro: So revolutionieren Sie Ihr Zeitmanagement