Random & Fun Diese 10 Städte sind die Burnout-Hotspots in Deutschland

Diese 10 Städte sind die Burnout-Hotspots in Deutschland

Von Burnout sprechen wir heute immer häufiger. In welchen zehn deutschen Städten sich die Burnout-Hotspots befinden, das ermittelte eine aktuelle Studie.

Eigentlich ist Burnout offiziell keine eigenständige Krankheit. Stattdessen handelt es sich um eine Risikosituation, aus der sich andere Krankheiten entwickeln können – von psychischen Störungen wie Depressionen oder Angstzuständen bis hin zu körperlichen Beschwerden wie einem erhöhten Blutdruck oder Kopfschmerzen.

In den letzten Jahren scheint der Begriff Burnout immer öfter aufzutauchen – ob auf den Sozialen Medien, in persönlichen Gesprächen oder vielleicht auch im nahen Bekanntenkreis. Diese Tendenz ist nicht nur ein individuelles Gefühl, sondern tatsächlich wahr: Um 300 Prozent sind die Suchanfragen für den Begriff “Burnout Symptome” auf Google in den letzten drei Jahren gestiegen.

Deshalb hat pens.com eine Studie durchgeführt und herausgefunden, in welchen deutschen Städten die Menschen am meisten nach Burnout-Begriffen recherchieren – und die zehn Hotspots ermittelt.

1 / 10
Essen
Platz 10: Essen
Die Großstadt im Zentrum des Ruhrgebiets eröffnet die Liste der Burnout Hotspots. Auf einer Skala von eins bis zehn erhält Essen einen Indexwert von 5,96 für die Suchanfragen der Einwohnerinnen und Einwohner zum Thema Burnout. Doch eine gute Nachricht gibt es: Im Vergleich zum Vorjahr sind die Suchanfragen in Essen zum Burnout um 50 Prozent gesunken.
2 / 10
Dortmund
Platz 9: Dortmund
Nur einen Katzensprung entfernt reiht sich die zweite NRW-Stadt Dortmund als Platz neun mit einem Wert von 6,04 ins Ranking ein. Das bedeutet konkret: 1,19 Prozent der Bevölkerung suchte in Dortmund nach dem Begriff “Burnout”, 0,97 Prozent nach “Burnout Symptome” und 0,08 Prozent nach “Burnout Behandlung”.
3 / 10
Münster
Platz 8: Münster
… und schon wieder Nordrhein-Westfalen – tatsächlich gibt es in NRW so viele Burnout-Hotspots wie in keinem anderen Bundesland. Münster überholt Dortmund mit einem Wert von 6,05 nur knapp. Allerdings sind die Burnout-Suchanfragen in Münster gegenüber dem Vorjahr um ganze 200 Prozent angestiegen.
4 / 10
Leipzig
Platz 7: Leipzig
Die Stadt Leipzig reiht sich auf Platz sieben ein. Mit einem Anstieg von 150 Prozent gegenüber dem Vorjahr erreicht die Stadt eine Punktzahl von 6,21.
5 / 10
München
Platz 6: München
Die erste Millionenstadt des Rankings befindet sich auf Platz sechs – doch gibt es hier einen ordentlichen Sprung zu Leipzig, denn München erreicht einen Indexwert von 7,37. In der bayerischen Landeshauptstadt suchten demnach 1,51 Prozent der Bevölkerung nach “Burnout”, 1,27 Prozent nach “Burnout Symptome” und 0,09 Prozent nach “Burnout Behandlung”.
6 / 10
Hannover
Platz 5: Hannover
Und wieder ein größerer Sprung: Hannover eröffnet mit einer Punktzahl von 8,04 die Top fünf. 75 Prozent mehr Menschen suchten in dieser Stadt nach Burnout-Begriffen im Vergleich zum Vorjahr.
7 / 10
Köln
Platz 4: Köln
Zurück in Nordrhein-Westfalen: Köln steht auf Platz vier. Die Stadt erreicht eine Punktzahl von 8,09. Das bedeutet, dass 1,44 Prozent der Bevölkerung nach dem Begriff “Burnout” suchte – das sind mehr als 15.000 Menschen.
8 / 10
Düsseldorf
Platz 3: Düsseldorf
Die Landeshauptstadt rundet das Burnout-Bild von Nordrhein-Westfalen ab. Düsseldorf erreicht im Ranking einen Wert von 8,33, was einem Prozentanstieg der Burnout-Suchanfragen von 150 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gleichkommt.
9 / 10
Stuttgart
Platz 2: Stuttgart
Mit einer Punktzahl von 8,54 erreicht Stuttgart Platz zwei im Ranking. Jeweils 1,67 Prozent der Stuttgarter Bevölkerung suchten nach den Begriffen “Burnout” und “Burnout Symptome” – umgerechnet circa 10.500 Menschen.
10 / 10
Frankfurt
Platz 1: Frankfurt
Die Finanzstadt Frankfurt schließt das Ranking auf Platz eins mit einem Wert von 8,71 Prozent ab und knackt die Zwei-Prozent-Hürde für die Suchanfrage “Burnout” mit 2,02 Prozent. Das Überraschende: Die Suchanfragen für Burnout-Begriffe sanken im Vergleich zum Vorjahr sogar um 21 Prozent – trotzdem landet Frankfurt auf Platz eins.

Die wenigsten Burnout-Sorgen machen sich übrigens die Städte Wuppertal, Mannheim, Augsburg, Bremen, Duisburg, Bielefeld und Berlin. Interessant ist bei der Landeshauptstadt allerdings, dass in Berlin mit Abstand die meisten Einwohnerinnen und Einwohner nach dem Begriff “Ich kann nicht mehr” googlen. In ganz Deutschland wird das circa 8.700 Mal pro Monat in die Suchmaschine eingegeben – und davon in Berlin alleine 480 Mal.

Das könnte dich auch interessieren

Wenn Schweigen Gold wäre – Geschichten über die charmantesten Kolleginnen und Kollegen im Büro Random & Fun
Wenn Schweigen Gold wäre – Geschichten über die charmantesten Kolleginnen und Kollegen im Büro
Produktiver im Büro: So revolutionieren Sie Ihr Zeitmanagement Random & Fun
Produktiver im Büro: So revolutionieren Sie Ihr Zeitmanagement
Haarschnitt ohne Smalltalk – der Silent Cut ist der neue Trend im Friseursalon Random & Fun
Haarschnitt ohne Smalltalk – der Silent Cut ist der neue Trend im Friseursalon
Jeremy Fragrance postet Fotos mit rechtsextremen Politikern auf Instagram Random & Fun
Jeremy Fragrance postet Fotos mit rechtsextremen Politikern auf Instagram
Katzen im Homeoffice: Tipps und Tricks für ein produktives Arbeiten mit dem Vierbeiner Random & Fun
Katzen im Homeoffice: Tipps und Tricks für ein produktives Arbeiten mit dem Vierbeiner