Life & Style Berliner Biker kreieren Motorrad im Stil von Rocker Lenny Kravitz

Berliner Biker kreieren Motorrad im Stil von Rocker Lenny Kravitz

Dass man Verein und Bikes auch kombinieren kann, zeigt ihr neuestes Video: Schon acht Mal waren sie in Gambia vor Ort und beim letzten Mal sogar mit ihren eigenen Bikes und Kameramann. Top Aktion für den Verein, denn es kamen insgesamt 14.000 Euro Spendengelder zusammen. Auch hier hat sich „Motor Circus“’ Kooperationspartner BMW Motorrad eingeklinkt und unterstützt.

Sie nennen ihre BMW Bikes „Gummi-Kuh“

Nicht nur an Motorrädern wird gebastelt: Marko zeichnet, Christoph baut Lampen.

Wie sind die beiden überhaupt zueinander gekommen? Auch mehr mit Glück als Verstand. Denn zum einen ist Marko’s BMW-Liebe eher aus der Not heraus entstanden: „Triumph war mir einfach zu teuer“. BMW hatte damals keinen guten Ruf. Die beiden lachen immer noch über den Biker-Spruch: „Lieber ’ne Schwester im Puff, als einen Bruder auf ’nem BMW“ und nennen ihre Gefährte liebevoll „Gummi-Kuh“. Die eignet sich allerdings top zum Umbauen. Das haben die beiden auch gemacht und ihre Leidenschaft für BMW entdeckt.

Dann sind sie mit ihren alten Maschinen zu den BMW Motorrad Days Garmisch-Partenkirchen gecruist – schnell ist BMW auf ihre einzigartigen Bikes aufmerksam geworden, und darauf waren die beiden Jungs vorbereitet: Sie hatten ihr Filmkonzept für ihre geplante „Mission Manx“, eine Bike Tour zur Isle of Man zum härtesten Motorradrennen der Welt, im Handgepäck und konnten BMW beim Pitch überzeugen. Schnell gründeten sie 2013 auch offiziell ihre Werkstatt, „Motor Circus“ ist jetzt eine eingetragene Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR). Seitdem sind die Firma und BMW Kooperationspartner, Christoph nennt es aber mittlerweile eine „freundschaftliche Zusammenarbeit“. Christoph und Marko bekommen nun öfter alte BMW Motorräder, und gestalten sie zu „Kunstobjekten“ um. So eines ist nun auch die BMW „R nineT“ im Lenny Kravitz’ Stil geworden.

Appaloosa in progress… @motorcircusberlin @motorcircus_chris #motorcircus #workshop #berlinbackyards #oldschool #bmwlovers #tooltime #bmwmotorrad #bmw

Ein Beitrag geteilt von Motorcircus M.F.K (@motor_circus_mfk) am

Lenny Kravitz live in Berlin

Dabei waren die beiden nicht die größten Fans von Kravitz: „Auf ein Konzert von ihm zu gehen, wäre mir nicht in den Sinn gekommen“, witzelt Christoph und erklärt aber schnell, dass er generell nicht ein großer Konzertgänger ist. Am Dienstag macht er aber eine Ausnahme. Da werden er und Marko vor Ort sein, ihr Bike präsentieren – insgeheim hoffen sie aber auch, dass Lenny vorbei kommt und ihr Bike signiert. Also dann doch ein bisschen Fan.

Seite 2 / 2
Vorherige Seite Zur Startseite

Das könnte dich auch interessieren

Glücksatlas 2024: Das sind die 10 glücklichsten Länder der Welt Life & Style
Glücksatlas 2024: Das sind die 10 glücklichsten Länder der Welt
IPO Night in Frankfurt: Die Kunst des Börsengangs  Life & Style
IPO Night in Frankfurt: Die Kunst des Börsengangs 
Aufstand in der Kaffeeküche Life & Style
Aufstand in der Kaffeeküche
Psychologe gibt Tipps, um aus der „People-Pleasing-Falle“ herauszukommen Life & Style
Psychologe gibt Tipps, um aus der „People-Pleasing-Falle“ herauszukommen
Lass mal hierbleiben! Life & Style
Lass mal hierbleiben!