Productivity & New Work “Goldener Windbeutel 2018“: Diese Wassermarke liefert die dreisteste Werbelüge ab

“Goldener Windbeutel 2018“: Diese Wassermarke liefert die dreisteste Werbelüge ab

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat ihren diesjährigen Negativpreis, den „Goldenen Windbeutel“, für die „dreisteste Werbelüge des Jahres“ an die Coca-Cola-Marke “Glacéau Smartwater“ vergeben. Die Art der Vermarktung des Mineralwassers suggeriere, dass es sich durch eine besondere Aufarbeitung um besseres als herkömmliches Wasser handle – so Foodwatch. Dabei bedeutet „dampfdestilliertes natürliches Wasser“ lediglich, dass das Wasser erhitzt und der Dampf aufgefangen wird, der sich dann wieder verflüssigt. Dabei gehen auch noch Mineralstoffe verloren, die später künstlich wieder zugesetzt werden. Das Ergebnis wird dann zu einem bis zu siebenfach höheren Preis als bei herkömmlichem Wasser verkauft.

Für den Windbeutel wurden noch vier weitere Produkte nominiert, die sich ebenfalls mit Werbelügen qualifiziert hatten.

 

Das könnte dich auch interessieren

Linkedin ist Peak Cringe – und das ist auch gut so Productivity & New Work
Linkedin ist Peak Cringe – und das ist auch gut so
Optimismus ist nicht immer positiv – Das Phänomen der „Toxic Positivity“ Productivity & New Work
Optimismus ist nicht immer positiv – Das Phänomen der „Toxic Positivity“
GenAI für Kreative: Mit KI die Grenzen der Vorstellungskraft überwinden Productivity & New Work
GenAI für Kreative: Mit KI die Grenzen der Vorstellungskraft überwinden
Warum die Gen Z sich nicht traut, mit älteren Mitarbeitenden zu reden Productivity & New Work
Warum die Gen Z sich nicht traut, mit älteren Mitarbeitenden zu reden
Oskar Vitlif krempelt in Teilzeit das Recruiting der Medienbranche um Leadership & Karriere
Oskar Vitlif krempelt in Teilzeit das Recruiting der Medienbranche um