Pub-Besitzer verbietet “Last Christmas“, um an viraler Challenge teilzunehmen

Jonathan Swaine, Geschäftsführer der Fuller’s Inn Pub-Kette in Großbritannien hat ein Verbot ausgeprochen. In keinem seiner 231 Pubs darf bis Weihnachten der Christmas-Klassiker „Last Christmas“ von Wham! laufen.

Laut der britischen Zeitung „The Sun“ ist der Grund dafür ein aktuell viral-gehendes Spiel names Whamageddon. Von einem Radiosender ausgelöst geht es darum, ab dem 1. Dezember bis Weihnachten kein einziges Mal „Last Christmas“ zu hören. Swaine möchte die Spieler dabei unterstützen, möglichst lange durchzuhalten.

Und er macht ernst: “Wenn das unwahrscheinliche Ergeignis eintritt, dass ein Kunde ‚Last Christmas‘ in unseren Pubs hören sollte, werden wir ihm ein Drink ausgeben.“

Interesse am Spiel? Hier sind die Regeln:

Und wenn ihr gar keinen Bock habt, auf diesen Spaß zu verzichten, ist hier das wunderbare Video. ACHTUNG! Nicht drauflicken, wenn ihr nun Teil der Mitspieler seid!


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder