Productivity & New Work Sieben kluge Techniken, um das Gedächtnis zu trainieren

Sieben kluge Techniken, um das Gedächtnis zu trainieren

Ihr kennt es sicherlich: Die nächste Präsentation vor dem Vorstand steht an, und obwohl man sich die Folien alle mindestens hundertmal angesehen hat, hat man Schwierigkeiten, sich an bestimmte Fakten und Zahlen zu erinnern. Ebenfalls ein Klassiker: Man ist auf einer (Business-)Reise in einem Restaurant, kennt eigentlich das einheimische Wort für „Danke“ – hat es aber wieder mal vergessen, denn es scheint, als wäre der eigene Kopf ein Sieb, in dem alles Wissen immer wieder durchgeht. Wie schafft man also, sich das Vokabular einer Sprache zu erinnern? Und wie bekommt man Daten und Zahlen nie wieder aus dem Kopf?

QuickQuid beschreibt sieben Techniken in dieser Infografik, die euch helfen könnten, diese Informationen besser zu speichern. Tipps beinhalten die Verwendung von Akronymen, Reimen, Verlinken, Aufschreiben von Wörtern auf Flashcards und vieles mehr.

Das könnte dich auch interessieren

Kolumne: Warum Führungskräfte öfter Schwäche zeigen sollten und wie das gelingt Productivity & New Work
Kolumne: Warum Führungskräfte öfter Schwäche zeigen sollten und wie das gelingt
Wieso wir unseren Lunch während der Mittagspause richtig zelebrieren sollten Productivity & New Work
Wieso wir unseren Lunch während der Mittagspause richtig zelebrieren sollten
Intervall-Woche: Fünf Tipps, wie wir den Arbeitsalltag unserem Biorhythmus anpassen können Productivity & New Work
Intervall-Woche: Fünf Tipps, wie wir den Arbeitsalltag unserem Biorhythmus anpassen können