So poetisch pitcht ein Student seine Produktidee an Coca-Cola

Es gibt viele Klischees über Studenten: träge, feierwütig und nur am Geld schnorren. Allerdings wird oft unterschätzt wie viel kreatives Potential in chronischer Faulheit verborgen liegt. Was für geniale Geschäftsideen entstehen können, wenn Bequemlichkeit erfinderisch macht, zeigt uns dieser Student auf Reddit: Seine Faulheit gepaart mit Tomatentütensuppe und Cola brachten ihn auf eine neue Produktidee für Coca Cola. Via Mail hat er einen perfekten Pitch hingelegt: Bisschen persönlicher Background, das Besondere am Produkt klar herausgestellt und sprachlich wirklich on point. Eine Antwort von dem Konzern gab es auch, aber lest selbst:


via Reddit

Ob Geniestreich oder halbwegs ernst gemeinter Vorschlag – Das werden wir wohl nie erfahren. Es sei denn man gönnt sich die Tomaten-Cola-Mische mal selbst und testet, ob es zu einer Geschmacksexplosion kommt.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder