Office Drink: Mit dem Incentive Island überstehst du jeden Kundentermin

Sales also, kein Spaß, wissen wir. Aber du hättest ja auch was Vernünftiges studieren können – und vor allem zu Ende. Okay, jetzt bist du also einer dieser Typen, die Leuten irgendein beliebiges Produkt verkaufen müssen. Gute Ware, klar, aber leider laufen halt noch zwölf andere Beinahe-Bachelors rum, die quasi den gleichen Scheiß im Angebot haben. Wie also setzt du dich durch? Natürlich, indem du den richtigen, motivierenden Cocktail hast: den Incentive Island!
Der Drink startet mit einem Fundament aus kräftigem Espresso, der dich nach dem natürlich mal wieder viel zu langen Kundentermin gestern Abend zurück aus dem Filmriss ins Hier und Jetzt kickt.

Damit der Magen nicht zu sehr krampft und auch die völlig zerrauchte Stimme wieder halbwegs hergestellt wird, lassen wir eine Schicht samtigen Eierlikörs die Speiseröhre hinabgleiten. Nun, du kennst das, kommt die Verhandlung langsam in Schwung. Komplimente, Chitchat, Blabla, hahaha. Und damit dein glücklich wiedergewonnener Optimismus, den Deal zu machen, nicht gleich wieder abreißt, schmeicheln deinem Gaumen nun köstliche Curaçao-Orangenaromen. Vielleicht wichtiger: Effektive, gleichwohl handelbare 31 Prozent Alkohol machen dich so geschmeidig, wie du dich brauchst, um nun auch zielsicher zum Abschluss zu kommen. Congrats! Die finale Kugel Vanilleeis hast du dir nun redlich verdient. Und wo die Tinte trocken ist, warum nicht noch ein bisschen um die Häuser ziehen?

Triple-Espresso ins Glas geben und abkühlen lassen

Mit insgesamt 20 cl Eierlikör und Blue Curaçao auffüllen, Verhältnis nach Bedarf.

Dann eine Kugel Vanilleeis mit Strohhalm durch-stechen und einfach im Drink schwimmen lassen.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder