Random & Fun 3 Dinge, die wir aus der Beckham-Doku über eine glückliche Ehe lernen können

3 Dinge, die wir aus der Beckham-Doku über eine glückliche Ehe lernen können

Die brandneue Netflix-Dokumentation über David und Victoria Beckham ist nicht nur etwas für Fußballfans – auch beleuchtet sie die Geheimnisse ihrer fast 25-jährigen Ehe.

Die Dokumentation zeigt, wie die Beckhams sich als Power Couple in der Welt der Prominenten etabliert haben, wobei beide ihren gerechten Anteil am Rampenlicht haben. Trotz einiger Herausforderungen und Trennungsgerüchte in den 2000er Jahren haben sie ihre Ehe aufrecht erhalten und leben heute ein ruhiges Leben auf dem Land in England.

Was ist das Geheimnis dieser Beziehung, die solch einen Druck durch die Öffentlichkeit überstanden hat?

Die Grenzen der Privatsphäre

Eines, was in der Dokumentation deutlich wird, ist die klare Trennung des Privatlebens von der Öffentlichkeit für die Beckhams. Achtsam und respektvoll sprechen die beiden auch ohne das Beisein des Anderen übereinander und verraten niemals intime Einzelheiten des Partners. Sogar bei allgemein bekannten Ereignissen wie der angeblichen Affäre von David im Jahr 2004 bewahren die beiden Diskretion und lassen keine pikanten Details durchsickern.

Seite 1 / 2
Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

Das Haus der Träumer: Maximilian Büsser macht so ziemlich alles anders, als das Uhren-Establishment – Besuch bei einer der coolsten und begehrtesten Marken der Welt Random & Fun
Das Haus der Träumer: Maximilian Büsser macht so ziemlich alles anders, als das Uhren-Establishment – Besuch bei einer der coolsten und begehrtesten Marken der Welt
Was wir von Michael Scott über moderne Führungsstile lernen können Random & Fun
Was wir von Michael Scott über moderne Führungsstile lernen können
Photoshop-Panne bei den Royals? Random & Fun
Photoshop-Panne bei den Royals?
Diese 10 Städte sind die Burnout-Hotspots in Deutschland Random & Fun
Diese 10 Städte sind die Burnout-Hotspots in Deutschland
Deshalb sollte man „Sehr geehrte“ nicht mehr in seinen Mails schreiben Random & Fun
Deshalb sollte man „Sehr geehrte“ nicht mehr in seinen Mails schreiben