Random & Fun Fan erstellt sich seinen eigenen AR-Apple-Store, um das neue iPhone zu betrachten

Fan erstellt sich seinen eigenen AR-Apple-Store, um das neue iPhone zu betrachten

Fast überall bleiben die Apple-Stores aufgrund der Coronakrise geschlossen, wodurch etwa das neue iPad, MacBook oder iPhone von vielen Fans ungetestet bleibt. Ethan Saadia hat das nicht mehr ausgehalten und sich kurzerhand seinen eigenen Store gebaut – virtuell.

„Ich vermisse es, an den iPhone Einführungstagen in den Apple Store zu gehen, also habe ich mir das neue iPhone SE in AR angeschaut. Es fühlt sich fast wie das echte Ding an“, schrieb der 17-Jährige auf Twitter.

Ethan, der 2019 von Apple mit dem WWDC-Stipendium ausgezeichnet wurde, veröffentlichte seinen Store auf GitHub. Dort ist er nun für alle zugänglich, die es nicht mehr abwarten können, wieder die Stores zu stürmen.

Das könnte dich auch interessieren

Ups: 10 Fehler im Job, die eine kleine bis mittelgroße Krise auslösten Random & Fun
Ups: 10 Fehler im Job, die eine kleine bis mittelgroße Krise auslösten
11 Goodies, die in eurer Schreibtisch-Schublade im Büro nicht fehlen dürfen Random & Fun
11 Goodies, die in eurer Schreibtisch-Schublade im Büro nicht fehlen dürfen
Business-Beleidigungen: 12 Ideen, den Kolleg:innen zu sagen, dass sie unfähig sind Random & Fun
Business-Beleidigungen: 12 Ideen, den Kolleg:innen zu sagen, dass sie unfähig sind
Die besten Bürostreiche: Lustige Geschichten aus der Reddit-Community Random & Fun
Die besten Bürostreiche: Lustige Geschichten aus der Reddit-Community
3 Dinge, die wir aus der Beckham-Doku über eine glückliche Ehe lernen können Random & Fun
3 Dinge, die wir aus der Beckham-Doku über eine glückliche Ehe lernen können