Random & Fun Bill Gates empfiehlt: Fünf Bücher, die ihr diesen Sommer lesen solltet

Bill Gates empfiehlt: Fünf Bücher, die ihr diesen Sommer lesen solltet

Was ist besser als Serientipps eurer Freund*innen? Büchertipps von Bill Gates! Eure Leute wollen doch eh nur, dass ihr genauso viel Zeit wie sie mit mittelmäßigem True-Crime verschwendet. Bill Gates hingegen gräbt das aus, worüber man wirklich lange nachdenken und reden kann.

Der Microsoft-Mitgründer hat sich zwar aus dem operativen Geschäft seines Konzerns zurückgezogen, aber mit seiner Stiftungsarbeit noch alle Hände voll zu tun. Trotzdem findet der Bücherwurm immer die Zeit, etwas Neues zu lesen und auf seinem Blog weiterzuempfehlen. Diesen Sommer gibt es wieder eine sehr inspirierende Mischung.

Was ist also eure Ausrede? Mümmelt euch mal wieder tief in den Sessel, um folgende Bücher zu schmökern:

1 / 5
1 / 5

„The Choice“ von Dr. Edith Eva Eger

Dr. Edith Eva Eger wurde im Alter von 16 Jahren mit ihrer Familie nach Auschwitz verschleppt. Sie überlebte das KZ, wanderte in die USA aus und wurde Psychologin. Ihre Botschaft: Man hat immer eine Wahl im Leben, egal wie schlimm das Trauma ist. Wie Bill Gates schon selbst schreibt, ist das Buch teils Biografie, teils Traumabewältigungshilfe.

Auf Deutsch hat das Buch übrigens gleich zwei Titel. Die gebundene Fassung heißt „Ich bin hier, und alles ist jetzt: Warum wir uns jederzeit für die Freiheit entscheiden können“ und das Taschenbuch „In der Hölle tanzen: Wie ich Auschwitz überlebte und meine Freiheit fand“.

2 / 5
2 / 5

„Cloud Atlas“ von David Mitchell

Auf sechs verschiedenen Zeitebenen erleben wir verschiedene Geschichten, die dann irgendwie wieder miteinander verbunden sind. Gab es 2012 schon als Film mit Tom Hanks, hat damals leider fast niemand so richtig verstanden. Gebt dem Ganzen also nochmal eine Chance. Bill Gates findet immerhin, es sei ein Buch, „über das ihr noch lange nachdenken und reden werdet, nachdem ihr es gelesen habt“.

3 / 5
3 / 5

„The Ride of a Lifetime“ von Robert Iger

Bob Iger war die letzten 15 Jahre der CEO von Disney. Wenn man mal kurz überlegt, was in dieser Zeit alles mit Disney passiert ist, kann man schon erahnen, welche spannenden Geschichten und Learnings Iger auf Lager haben muss. Bill Gates dazu: „Eines der besten Wirtschaftsbücher, die ich in den letzten Jahren gelesen habe.“

4 / 5
4 / 5

„The Great Influenza“ von John M. Barry

Wer noch nicht genug von der aktuellen Virus-Pandemie hat und einen Blick in die Vergangenheit werfen will, wird hier „Spaß“ haben. John M. Barry erzählt die Geschichte der Spanischen Grippe von 1918 und zeigt auf, welche Lektionen man von damals lernen sollte. Beispielsweise: Die Fakten kennen, benennen und dementsprechend handeln.

5 / 5
5 / 5

„Good Economics for Hard Times“ von Abhijit V. Banerjee und Esther Duflo

Wie kann Ökonomie dazu beitragen, dass globale Probleme wie Ungleichheit, Armut oder Umweltzerstörung bekämpft werden können? Genau das erklären die beiden Nobelpreisträger*innen der Wirtschaftswissenschaften auf verständliche Weise. Dabei gehen sie auch auf den Einfluss politischer Positionen auf viele ihrer US-Kolleg*innen ein.

Das könnte dich auch interessieren

Die lustigsten Autokorrektur-Pannen aller Zeiten: Eine Sammlung kurioser Momente Random & Fun
Die lustigsten Autokorrektur-Pannen aller Zeiten: Eine Sammlung kurioser Momente
Genial: Ihr könnt mit Reddit vortäuschen, in Outlook busy zu sein Random & Fun
Genial: Ihr könnt mit Reddit vortäuschen, in Outlook busy zu sein
Trump’s Burger-Diplomatie: Was der Big-Mac-Index über Währungen verrät Random & Fun
Trump’s Burger-Diplomatie: Was der Big-Mac-Index über Währungen verrät
Namen vergessen? 11 alternative Ideen, eure Kolleg:innen anzuschreiben Random & Fun
Namen vergessen? 11 alternative Ideen, eure Kolleg:innen anzuschreiben
Wenn Schweigen Gold wäre – Geschichten über die charmantesten Kolleginnen und Kollegen im Büro Random & Fun
Wenn Schweigen Gold wäre – Geschichten über die charmantesten Kolleginnen und Kollegen im Büro