Random & Fun Youtuber baut Song „Take On Me“ auf Excel nach

Youtuber baut Song „Take On Me“ auf Excel nach

Wir alle kennen diesen Moment, wenn wir an den simpelsten Kalkulationen in Excel hart verzweifeln. Das Sheet, das vor zwei Sekunden noch so gut aussah: auf einmal eine Hölle aus verwirrenden Zahlen und Formeln. Oh the pain, oh the agony!

Was Dylan Altchief aber in Excel macht, das ist wirklich next level shit – und lässt darauf schließen, dass der Typ wohl jedes andere Programm, das der Markt hergibt, durchgespielt hat. Hier hat er sich den Song von a-ha „Take On Me“ vorgenommen und mal eben in Excel nachgebaut.

Ja, genau, wir reden immer noch von dem Programm, dass uns Normalsterbliche immer wieder verzweifeln lässt. Klingt wie eine proto-synthy Version straight from 1985. Aber hört einfach selbst.

In diesem Video erklärt der Youtuber übrigens, wie Excel als Drum Machine funktioniert:

Das könnte dich auch interessieren

Goodbye Twitter: Das X-Office versteigert Überbleibsel aus der Twitter-Zeit Random & Fun
Goodbye Twitter: Das X-Office versteigert Überbleibsel aus der Twitter-Zeit
Die 7 sonderbarsten Fragen im Vorstellungsgespräch Random & Fun
Die 7 sonderbarsten Fragen im Vorstellungsgespräch
Pornhub beschuldigt Dönerladen in New York wegen Logo-Ähnlichkeit Random & Fun
Pornhub beschuldigt Dönerladen in New York wegen Logo-Ähnlichkeit
„I’m Just Ken“: Dieses Making-Of zum Song ist genauso gut wie der „Barbie“-Film Random & Fun
„I’m Just Ken“: Dieses Making-Of zum Song ist genauso gut wie der „Barbie“-Film
Elon Musk: Menschen im Homeoffice sind “detached from reality” Random & Fun
Elon Musk: Menschen im Homeoffice sind “detached from reality”