„Wenn du keine Maske trägst, kapierst du es nicht“ – Banksy sprüht in einer U-Bahn

Banksy war wieder unterwegs. In einer Londoner U-Bahn sprühte der Streetartist seine typischen Ratten. Sie sauen mit Desinfektionsmittel rum, benutzen Mundschutzmasken als Gleitschirm oder verteilen niesend ihre Keime, weil sie eben keine Maske tragen. Damit die Message auch die letzten Maskenverweigerer*innen verstehen, schrieb er sie noch mal auf Instagram: „Wenn du keine Maske trägst, kapierst du es nicht.“

Ungewöhnlich an der Aktion war, dass man anscheinend Banksy bei seiner Arbeit gesehen hat. Normalerweise hält sich der Künstler sehr zurück, seine wahre Identität ist noch immer ein Mysterium. Allerdings waren Gesicht und Körper gut von einem Schutzanzug verdeckt. Den hatte er sich schlauerweise von den Reinigungskräften abgeguckt, die in London die U-Bahn-Waggons desinfizieren.

Wie die FAZ schreibt, gilt in England seit dem 15. Juli eine Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln. Erst ab dem 24. Juli soll sie auch für Geschäfte gelten. Fast 45.000 Menschen sind in Großbritannien bereits an Covid-19 gestorben.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder