„Green Needle“ oder „Brainstorm“? Dieses Video trickst unser Gehirn aus

War das Kleid nun blau-schwarz oder weiß-goldfarben, über das wir uns 2015 alle gestritten haben? Erstaunliche Antwort: Kommt drauf an, ob man Frühaufsteher*in oder Langschläfer*in ist. Jetzt gibt es aber ein TikTok-Video, das ein neues Rätsel aufgibt: „Green Needle“ oder „Brainstorm“?

Die Userin @EmilySophie.M erklärt in ihrem viral gegangenen Video, dass man das Wort hören wird, welches man liest. Dann ertönt eine mechanische Stimme und tatsächlich: Je nachdem, ob man sich auf „Green Needle“ oder „Brainstorm“ konzentriert, nimmt man dieses Wort wahr – obwohl die Stimme ja scheinbar immer das Gleiche sagt. Wie geht das?

Die Huffington Post hat eine Professorin für Sprachwissenschaften gefragt. Das Video sei ein gutes Beispiel für den Priming-Effekt. Ihre Erklärung: Unser Gehirn und unsere Ohren können sich je nach Bedarf an andere akustische Muster klammern. Dadurch können wir switchen, je nachdem, was wir zu hören erwarten.

Übrigens ist das Meme schon alt. Bereits 2018 sorgte ein Originalvideo des Spielzeugs für virale Verwirrung, das diese blecherne Stimme von sich gab. Und ja: Eigentlich soll es „Brainstorm“ heißen.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder