Random & Fun Halloween-Special: „Die Simpsons“ nennen 50 Gründe, Donald Trump nicht zu wählen

Halloween-Special: „Die Simpsons“ nennen 50 Gründe, Donald Trump nicht zu wählen

Die Simpsons sind bekannt dafür, Stellung zu gesellschaftspolitischen Themen zu beziehen – und vor allem dafür, bedeutende Ereignisse hervorzusagen, die irgendwann wirklich eintreten. Die wohl erschreckendste Vorhersage: Donald Trump wird Präsident.

50 reasons why…

In der diesjährigen Halloween-Folge geht es wieder um Donald Trump und die bevorstehenden US-Wahlen. Ein Ausschnitt der Folge zeigt, wie Homer in einer Wahlkabine steht und nicht weiß, an welcher Stelle er sein Kreuzchen setzen soll.

Daraufhin tritt seine Tochter Lisa auf und erinnert ihn an 50 Gründe, Donald Trump nicht zu wählen. Wir hatten wie Homer viele der Dinge fast vergessen, die sich Trump schon geleistet hat. Wenn man sie so gebündelt liest, fragt man sich echt, wie man ihn noch wählen kann.

Hier ein Best-of der Gründe, nicht für Donald Trump zu stimmen. Er..

… erlaubte es, Bären im Winterschlaf zu erschießen.

… betrat die Garderobe bei der Miss-Teen-USA-Wahl.

… beschrieb Meryl Streep als „überbewertet“.

… nahm die USA aus dem Klimaabkommen heraus.

… erlaubte Kopfgelder auf Soldat*innen.

… sagte, die Leute sollten Bleichmittel trinken.

Mehr Gründe braucht es an dieser Stelle eigentlich gar nicht, oder? Wer sich jedoch für alle 50 Gründe interessiert, kann sich diese hier anschauen.

Wann wir das Halloween-Special in Deutschland zu sehen bekommen, ist noch nicht klar. US-Amerikaner*innen konnten sich die Folge bereits gestern, am 18. Oktober, auf FOX ansehen.

Das könnte dich auch interessieren

Schildkröten feiern: Verbot von Einwegplastik kommt 2021 Random & Fun
Schildkröten feiern: Verbot von Einwegplastik kommt 2021
Horrorfilmemacher erschreckt Freund*innen auf Zoom mit fettem Jump-Scare Random & Fun
Horrorfilmemacher erschreckt Freund*innen auf Zoom mit fettem Jump-Scare
Die Tücken des Videocalls: Ein Abenteuer in acht Akten Random & Fun
Die Tücken des Videocalls: Ein Abenteuer in acht Akten