Productivity & New Work Endlich sehen wir Lady Diana in „The Crown“: Sechs Streaming-Neustarts, die ihr nicht verpassen solltet

Endlich sehen wir Lady Diana in „The Crown“: Sechs Streaming-Neustarts, die ihr nicht verpassen solltet

von André Pitz

Das Stream-Team von Shelfd sortiert für euch die Highlights in euren Streamingabos heraus. So müsst ihr weniger Zeit mit der Recherche vertrödeln und habt gleich noch ein paar Gründe zur Hand, um eure bessere Hälfte zu überzeugen.

Los geht es mit sechs Empfehlungen, die jüngst gestartet sind.

„Spider-Man: A New Universe“

seit 11.11. bei Netflix

„A New Universe“ ist der Grund, aus dem wir froh sein können, dass Spider-Man (zumindest noch) nicht in Marvel-Hand ist. Denn ob eine derart radikal andersartige Interpretation im MCU überhaupt Platz gefunden hätte, ist mehr als fraglich.

„A New Universe“ ist die aktuelle Benchmark in Sachen Animationsfilm, brilliert aber nicht nur mit einzigartiger und vielseitiger Optik, sondern dazu auch noch mit großartigem Humor und richtig viel Selbstironie. Das lässt einen auch gerne über die im Grunde sehr konventionelle Story hinwegsehen.

Fireball“ (Doku)

seit 13.11. bei Apple TV+

Der quirlige Vulkanologe Clive Oppenheimer ist bereits in Werner Herzogs „In den Tiefen des Infernos“ und „Begegnungen am Ende der Welt“ aufgetaucht. Für seine neue Doku „Fireball“ hat ihn Herzog nun zu sich auf die Regie-Bank geholt.

Gemeinsam erkunden sie die Faszination, die von Meteoriten ausgeht und wie diese Erscheinungen nicht nur Löcher in den Erdboden reißen, sondern auch ganze Kulturen mitprägen. „Fireball“ ist typisch Herzog, denn das Rezept, Naturwissenschaften als Vehikel für existenzialistische Beobachtungen zu nutzen, ist für ihn kein neues. Es ist gewöhnungsbedürftig und untypisch für Dokumentarfilme. Doch genau das macht sie so einzigartig.

„The Crown“ (Staffel 4)

seit 15.11. bei Netflix

Das ganze Gehabe rund um die britische Königsfamilie habe ich nie verstanden. Vielmehr ist sie mir, als eine auf dem Vermögen ihrer Untertan*innen gewachsene und sich darauf ausruhende Institution, regelrecht zuwider. Aber meine Güte, die Blaublüter*innen liefern andererseits eben auch Stoff für fantastisches Drama wie „The Crown“.

Die Netflix-Serie suhlt sich regelrecht in den Schattenseiten der Monarchie. Doch nicht nur der dankbare Stoff, sondern auch die Brillanz des Casts haben großen Anteil an diesem so überaus runden Gesamtpaket. Und das verspricht auch Staffel 4.

„The Peanut Butter Falcon“

seit 18.11. bei Sky

„The Peanut Butter Falcon“ ist nicht nur herzerwärmend und lustig, sondern auch ein großer Schritt in Richtung Inklusion im Hollywood-Kino. Denn neben Shia LaBeaouf spielt sich der 35-jährige Zack Gottsagen, der mit Down-Syndrom lebt, völlig gleichwertig durch ein Road-Movie, das von Selbstwert, Selbstermächtigung, Freundschaft und Wrestling erzählt.

„Die Wand“

ab 20.11. bei Prime Video

Wie es sich anfühlt, wenn die Wände immer näherkommen, wissen wir spätestens seit dem ersten Teil-Lockdown im Frühjahr. Doch wie wäre es, wenn das nicht nur ein Sprichwort bleibt, sondern sich als blanke Realität entpuppt?

Das erfährt Martina Gedeck in „Die Wand“ – mit der Zivilisation in vermeintlich greifbarer Nähe und doch komplett alleine und ohne Ausweg. „Die Wand“ ist ein beklemmendes Kammerspiel, in dem die Ruhe im Wahnsinn und die Intensität im grandiosen Spiel von Martina Gedeck liegt.

„James Bond 007“ – Die komplette Reihe

ab 20.11. bei Sky

Der wohl bekannteste Agent der Welt hat einen Auftrag von Sky angenommen. Denn die haben sich – während 007 die Lizenz zum Töten hat – die Lizenz für die komplette „James Bond“-Filmreihe gegönnt. Natürlich wirken die meisten davon heute mit ihren rassistischen Darstellungen, sexistischen Einschlägen und Altherren-Humor ganz zu Recht aus der Zeit gefallen. Dafür gehört die Reihe ganz klar kritisiert.

Doch außer Acht lassen sollte man die 24 bisherigen Einsätze des Doppelnull-Agenten deshalb trotzdem nicht. Denn 007 gehört zu den prägenden Reihen des Action-Genres und hat zudem in den jüngsten Ausprägungen mit Daniel Craig in der Hauptrolle die Kurve in Richtung mehr Tiefgang bekommen.

In zwei Wochen melden wir uns schon mit sechs neuen Streamingtipps bei euch! Wer keine Releases verpassen möchte, die Leute von Shelfd haben auch eine Kalendervorschau inklusive Erinnerung.

Das könnte dich auch interessieren

Was einen Arbeitsplatz toxisch macht Productivity & New Work
Was einen Arbeitsplatz toxisch macht
Glücksatlas: In diesen Bundesländern sind die Deutschen am zufriedensten Productivity & New Work
Glücksatlas: In diesen Bundesländern sind die Deutschen am zufriedensten
Barbie als virtuelle Influencerin: Auf Youtube klärt sie über Alltagsrassismus und White Privilege auf Productivity & New Work
Barbie als virtuelle Influencerin: Auf Youtube klärt sie über Alltagsrassismus und White Privilege auf