Personal Finance Beliebter als die EC-Karte: Deutsche zahlen häufig bar oder mit PayPal

Beliebter als die EC-Karte: Deutsche zahlen häufig bar oder mit PayPal

Das kontaktlose Zahlen mit der Kredit- und EC-Karte oder mit dem Smartphone ist aus dem Einzelhandel nicht mehr wegzudenken. Die Umfrageplattform YouGov hat nun im Auftrag der Management- und Technologieberatung Bearing Point eine Studie zum Zahlungsverhalten durchgeführt. Das Ergebnis: Noch immer ist Bargeld das häufigst verwendete Zahlungsmittel der Deutschen.

Um genau zu sein, nutzen laut der Studie 66 Prozent der Leute Bargeld immer noch häufig. Allerdings hat die Studie auch einige interessante Erkenntnisse für das zukünftige Zahlungsverhalten der Befragten feststellen können.

So wollen die Hälfte der Teilnehmenden in den nächsten zwei Jahren ihr Zahlungsverhalten verändern. Waren es 2020 zehn Prozent, die sich innerhalb der nächsten zwei Jahre ein Wechsel auf Mobile Payment vorstellen konnten, sind es dieses Jahr bereits 13 Prozent der Deutschen. Außerdem soll knapp jede:r vierte der Befragten sich vorstellen können, in zehn Jahren vollständig auf Bargeld zu verzichten. 65 Prozent denken hingegen auch in zehn Jahren noch mit Bargeld zahlen zu wollen.

Was durchaus schon jetzt überrascht: Die EC-Karte landet in der Studie von YouGov auf Platz drei der häufigst genutzten Zahlungsmittel hinter PayPal und dem Bargeld. Immerhin 59 Prozent der Befragten nutzen den Zahlungsdienst regelmäßig, dagegen nutzen nur 27 Prozent die EC-Karte nicht kontaktlos als häufiges Zahlungsmittel.

Apple-Pay erfreut sich währenddessen an großer Beliebtheit unter den 18 bis 24-Jährigen. Immerhin zwölf Prozent der Befragten nutzen den Service bereits.

EC-Karte

Anmerkung: Die vorherige Version des Artikels beinhaltete veraltete Zahlen aus der Studie des vorherigen Jahres. Diese wurden nun ausgebessert.

Das könnte dich auch interessieren

Neujahrsvorsatz: Geld sparen? So geht es richtig Personal Finance
Neujahrsvorsatz: Geld sparen? So geht es richtig
Was hat Sex and the City mit Emotional Investments zu tun? Personal Finance
Was hat Sex and the City mit Emotional Investments zu tun?
„Geld als Lifestyle-Thema wird immer wichtiger“ – Youtuberin Pocket Hazel im Interview Personal Finance
„Geld als Lifestyle-Thema wird immer wichtiger“ – Youtuberin Pocket Hazel im Interview