Random & Fun Ronaldo sorgt durch Pressekonferenz für Kurssturz der Coca-Cola Aktie

Ronaldo sorgt durch Pressekonferenz für Kurssturz der Coca-Cola Aktie

Es ist endlich wieder Fußballzeit. Seit letzter Woche ist die EM in vollem Gange und dabei sind bis heute schon einige verrückte Vorfälle passiert. Der wohl unterhaltsamste davon: Cristiano Ronaldos Reaktion auf seine Coca-Cola Flaschen bei der Pressekonferenz.

Statt sich über die Flaschen an seinem Platz zu freuen, schaut der portugiesische Fußballstar etwas verwirrt auf die beiden Flaschen und schiebt sie dann zur Seite. Stattdessen nimmt er die kleine Wasserflasche in die Hand und versucht unauffällig nach einer extra Flasche Wasser zu fragen.

Da die Live-Übertragung zu dem Zeitpunkt allerdings schon in vollem Gange war, ging der Clip von Ronaldo später viral. Doch nicht nur das, laut ESPN-Bericht ist der Wert des Unternehmens Coca-Cola kurz darauf um 40 Milliarden Dollar gesunken. Der Aktienkurs sank um 1,6 Prozent.

Ungewolltes Wassertestimonial

Mit seiner Wasseraktion spielt Cristiano Ronaldo dafür natürlich Wassermarken in die Karten. Evian reagierte auf Twitter schnell auf die Aktion und ernannte Ronaldos Spielernummer sieben zur besten Nummer der Welt.

Auch die WHO nutzte das Momentum des Wassers und listet in einem Tweet alle Getränke mit übermäßigem Zuckergehalt auf. Ronaldo ist also, wenn man so will, ganz unbeabsichtigt zu einem echten Wassertestimonial geworden.

Das könnte dich auch interessieren

Wohlhabende daten: Habt ihr euch schonmal vom Geld blenden lassen? Random & Fun
Wohlhabende daten: Habt ihr euch schonmal vom Geld blenden lassen?
Zehn Beispiele, wenn Kreativität in Restaurants zu weit geht Random & Fun
Zehn Beispiele, wenn Kreativität in Restaurants zu weit geht
König:in einer einsamen Insel? Nicht unbedingt ein Traumjob Random & Fun
König:in einer einsamen Insel? Nicht unbedingt ein Traumjob