Innovation & Future Finanzierung von 175 Millionen Dollar: Berliner Startup Contentful wird zum Unicorn

Finanzierung von 175 Millionen Dollar: Berliner Startup Contentful wird zum Unicorn

Die Liste der deutschen Einhörner wächst. Nach Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 175 Millionen US-Dollar kann sich nämlich jetzt auch das Berliner Startup Contentful als Unicorn bezeichnen. Heißt: Die Content-Plattform für digital-first-Unternehmen zählt von nun an zu den wertvollsten Startups in Deutschland.

US-Expert:innen bewerten Contentful mit über 3 Milliarden US-Dollar, was ungefähr 2,5 Milliarden Euro entspricht. Ganz oben in der Finanzierungsrunde steht die US-Investmentgesellschaft Tiger Global, gefolgt von der US-Wagniskapitalgeber Base10 Advancement Initiative und Tidemark. Zuletzt hatte Contentful Mitte Juni 80 Millionen US-Dollar oder 70 Millionen Euro eingesammelt.

Für den Ausbau von Marketing und Sales

Mit der neuen Finanzierung will Contentful seine globalen Aktivitäten im Marketing und Sales ausbauen sowie die nächste Produktgeneration weiter entwickeln. Außerdem hat das Unternehmen in einer Pressemitteilung verkündet, dass zwei neue unabhängige Mitglieder in den Vorstand berufen wurden.

Die beiden Auserwählten sind Elena Donio, ehemalige CEO von Axiom und frühere Präsidentin von SAP Concur, und Fred Ball, ehemaliger CFO bei verschiedenen Unternehmen, darunter Marketo, Webroot Software, BigBand Networks und Borland Software.

Gegründet wurde die Content-Plattform im Jahr 2013 von Sascha Konietzke und Paolo Negri, CEO ist Steve Sloan. Die Plattform unterstützt Unternehmen bei der Gestaltung und Verwaltung der Digitalerlebnisse für ihre Kund:innen über verschiedene Kanäle hinweg. Große Firmen wie Shopify, Staples, Chanel, Roche oder Vodafone setzen auf das Berliner Startup.

Das könnte dich auch interessieren

Versteckte Botschaften: Dieses Startup erweckt Oberflächen mit Augmented Reality zum Leben Innovation & Future
Versteckte Botschaften: Dieses Startup erweckt Oberflächen mit Augmented Reality  zum Leben
Akzeptiert Amazon bald Bitcoins als Zahlungsmittel? Innovation & Future
Akzeptiert Amazon bald Bitcoins als Zahlungsmittel?
Flugzeug-Experte: »Die Reduktion auf null Emissionen ist möglich« Innovation & Future
Flugzeug-Experte: »Die Reduktion auf null Emissionen ist möglich«