Random & Fun Zehn Immo-Memes, für die Großgrundbesitzer:innen ihre Mieten senken

Zehn Immo-Memes, für die Großgrundbesitzer:innen ihre Mieten senken

Die Anzahl an immer neuen BWL- & Proll-Memes nimmt weiterhin nicht ab. Nachdem wir bereits Papas Kreditkarte ausgereizt haben und uns die Zehen in den Bootsschuhen wehtun, liefern wir euch neuen Content vom Instagram-Account „immo_memes“.


Und was haben wir in unserem Büro am gentrifizierten Touri-Hotspot Potsdamer Platz wieder gelacht. Klar, wir müssen die Miete auch nicht von unserem Gehalt bezahlen. Und selbst wenn. Soll ja niemand denken, wir könnten uns den Großverdiener-Lifestyle nicht leisten. Allerdings hapert es noch am privaten Grundbesitz. Den müssen wir dringend aufstocken.

Bis es so weit ist und wir mit überhöhten Mieteinnahmen in den frühen Ruhestand gehen, haben wir euch zehn Immo-Memes herausgesucht, für die selbst Jakob Mähren die Quadratmeterpreise seiner Immobilien senken würde:

Das könnte dich auch interessieren

Apple verkauft ein weißes Poliertuch für 25 Euro Random & Fun
Apple verkauft ein weißes Poliertuch für 25 Euro
Gerhard Schröder, Rügenwalder Mühle und die Diskussion auf Linkedin um die Currywurst Random & Fun
Gerhard Schröder, Rügenwalder Mühle und die Diskussion auf Linkedin um die Currywurst
„Lebe, liebe, lache“: Zehn inspirierende Quotes von einer KI Random & Fun
„Lebe, liebe, lache“: Zehn inspirierende Quotes von einer KI