Life & Style Forbes-Liste: Das sind die zehn bestbezahlten YouTuber:innen

Forbes-Liste: Das sind die zehn bestbezahlten YouTuber:innen

Dass erfolgreiche Influencer:innen mittlerweile mindestens Manager:innen-Gehälter verdienen, sollte keine große Überraschung mehr sein. Allerdings gibt es da noch einige, die weit mehr als ein gutes Gehalt verdienen, wie eine Forbes-Liste der zehn bestbezahlten YouTuber:innen 2021 zeigt.

Insgesamt verdienten die zehn Unternehmer:innen im Jahr 2021 304,5 Millionen Dollar. Davon machte allein der erstplatzierte YouTuber im letzten Jahr 54 Millionen Dollar Umsatz. Bei der Liste handelt es sich ausschließlich um englischssprachige Content-Creator. Hier könnt ihr euch die gesamte Liste ansehen, vielleicht sind ja auch eure Lieblings-YouTuber:innen dabei:

1 / 10
Platz 10: Preston Arsement
Der YouTuber nahm 2021 16 Mio. Dollar ein. Am meisten Umsatz brachte ihm laut Forbes dabei sein Let’s Play-Kanal.
2 / 10
Platz 9: Logan Paul
Der umstrittene YouTuber nahm im letzten Jahr, trotz Skandal, aufgrund seines Videos über den japanischen Suizid-Wald 2017, 18 Mio. Dollar ein.
3 / 10
Platz 8: Dude Perfect
Der Comedy-Kanal Dude Perfect nahm 2021 20 Mio. Dollar ein. Allerdings müssen sich die fünf Jungs das Gehalt natürlich teilen.
4 / 10
Platz 7: Ryan Kaji
Der junge YouTuber testet seit seinem vierten Lebensjahr Spielzeug und verschafft damit sich (und wohl auch seiner Familie) im letzten Jahr 27 Mio. Dollar Einnahmen.
5 / 10
Platz 6: Nastya
Nach Ryan schafft es mit Nastya eine weitere Kinder-YouTuberin in die Top Ten der bestbezahlten YouTuber:innen. Sie nahm ihm letzten Jahr 28 Mio. Dollar ein.
6 / 10
Platz 5: Unspeakable
Der YouTuber betreibt insgesamt fünf Kanäle, in denen es sich vor allem um Minecraft und Real-Life-Gaming-Videos handelt. Damit nahm er 2021 28 Mio. Dollar ein.
7 / 10
Platz 4: Rhett and Link
Die beiden YouTuber produzieren mittlerweile verschiedenste Formate, unter anderem Kochshows und Morning-Shows. Im Jahr 2021 brachte ihnen ihre Arbeit 30 Mio. Dollar ein.
8 / 10
Platz 3: Markiplier
Der YouTuber Markiplier wurde vor allem durch Gaming-Videos bekannt und konnte 2021 38 Mio. Dollar umsetzen.
9 / 10
Platz 2: Jake Paul
Logan Pauls Bruder Jake landet vor allem dank seiner erfolgreichen Box-Karriere auf Platz zwei der bestbezahlten YouTuber:innen. Er nahm 2021 45 Mio. Dollar ein.
10 / 10
Platz 1: Mr. Beast
Auf Platz eins der bestbezahlten YouTuber:innen landet Mr. Beast. Den dürfte man spätestens seit seinen eigenen Squid-Games in der YouTube-Edition kennen. Im Jahr 2021 konnte Mr. Beast 54 Mio. Dollar einnehmen.

Das könnte dich auch interessieren

Goodbye Sylt: Mit Zäunen und Betonblöcken werden die Punks vertrieben Life & Style
Goodbye Sylt: Mit Zäunen und Betonblöcken werden die Punks vertrieben
Jeff Bezos lässt historische Brücke für neue Megayacht abbauen Life & Style
Jeff Bezos lässt historische Brücke für neue Megayacht abbauen
All-In-One: Drink-Automat macht aus Wasser Wein, Kaffee oder Cocktails Life & Style
All-In-One: Drink-Automat macht aus Wasser Wein, Kaffee oder Cocktails