Random & Fun Diese internationale Bücherliste von Schwarzen Autor:innen solltest du kennen

Diese internationale Bücherliste von Schwarzen Autor:innen solltest du kennen

Auf der Suche nach dem nächsten Roman für den Urlaub oder einfach Lust auf einen guten Buchtipp? Dann ist diese Liste genau die richtige. Februar ist Black Story Month und wir feiern heute Black HER-Story, denn in dieser Liste finden sich ausschließlich Bücher von Autor:innen. Von historischen Romanen, über zeitgenössische Literatur, hier gibt es einen guten Überblick. Und wenn es doch ein Film oder eine Serie sein soll, dann ist diese Liste vielleicht das Richtige.

Februar ist Black Story Month

Der Februar steht in den USA im Zeichen des Black Story Months und wird hierzulande von Organisationen und Verbänden gefeiert wie beispielsweise von Each One Teach One (EOTO). Es finden sich verschiedenen Veranstaltungen, Panels und Diskussionsräume und noch vieles mehr.

Internationale Bücherliste

In dieser Liste haben wir verschiedene Bücher zusammengetragen, die Schwarze Lebensrealitäten erzählen und zum nachdenken einladen. Die Geschichten reichen vom Leben in Deutschland, über Herausforderungen in den USA oder Familien in Nigeria.

1 / 8
Heimkehren – Yaa Gyasi (2017)
Ghana – Die Schwestern Effia und Esi werden bei ihrer Geburt getrennt. Während die eine an einen britischen Offizier verheiratet wird, muss die andere fortan als Sklavin leben. Der Roman erzählt episodisch ihre Familiengeschichte und legt in jedem Kapitel den Fokus auf eine andere Figur. Ein Roman der dazu einlädt über das wirken von Rassismus nachzudenken und Geschichte neu greifbar zu machen.
Media Source: DUMONT
2 / 8
Adas Raum – Sharoon Dodua Otoo (2021)
Adas Geschichte erstreckt sich über Jahrhunderte, denn sie scheint in verschiedenen Frauen lebendig zu werden. Die Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin Sharoon Dodua Otoo schafft verschiedene Lebensentwürfe von Frauen, deren Leben von Widerstand, Opfer Glück und Fragen geprägt sind.
Media Source: S. Fischer Verlag
3 / 8
Swing Times – Zadie Smith (2019)
Die Geschichte zweier Freundinnen, die sich beim Tanzunterricht kennenlernen. Während die eine Talent hat, ist das Leben der anderen von Gedanken über Rassismus, Schwarz-Sein und Identitätssuche geprägt. Ihre Leben sind fortan miteinander verwoben.
Media Source: Kiepenheuer & Witsch
4 / 8
Schwarz wird groß geschrieben (2021)
Herausgegeben von Evein Obulor in Zusammenarbeit mit RosaMag. Ingsgesamt 20 Autor:innen teilen in ihren Texten Geschichten aus ihrem Leben, Beobachtungen und Ideen zu dem Leben Schwarzer Menschen in Deutschland. Das Buch schafft einen Überblick über Debatten, Wünsche und Ängste von Schwarzen Menschen in Deutschland und ist dabei am Puls der Zeit.
Media Source: &Töchter
5 / 8
Die Hälfte der Sonne – Chimamanda Ngozi Adichie (2016)
Krieg, Liebe Verrat und Familie sind zentrale Themen von Adichies Roman. Er handelt von einer Familie in Nigeria, die durch die Geschehenisse zerrüttelt wird.
Media Source: S. Fischer Verlag
6 / 8
Queenie – Candice Carty-Williams (2020)
Queenie hat mit einer Reihe von Problemen zu kämpfen: mit ihrem Job, in dem sie gerne über ihre Lebensrealität schreiben würde. Mit ihrem weißen Freund, der sie nicht in Sachen Rassismus verteidigt. Sie scheint eine schlechte Entscheidung nach der anderen zu treffen und muss sich entscheidenen Fragen stellen. Ein Roman, der das fiktive Leben einer Schwarzen Frau in der heutigen Zeit beeindruckend gut erfasst.
Media Source: Blumenbar
7 / 8
The Hate U Give – Angie Thomas (2017)
Starr bewegt sich in zwei Welten: tagsüber im weißen Umfeld ihrer Schule und nachmittags in einem Schwarzen Viertel. Sie hat das sogenannte Code Switchen, also das sprachliche Anpassen in beiden Welten, geradezu perfektioniert. Ihr Leben nimmt eine Wendung, als sie Zeugin wird, wie ihr bester Freund bei einer Polizeikontrolle erschossen wird. Plötzlich ist sie Mittelpunkt einer Debatte um Polizeigewalt und muss sich fragen wer sie sein möchte. Es lohnt sich das Buch auf Englisch zu lesen, da Starrs Identität dadurch besser greifbar wird.
Media Source: Walker Books
8 / 8
Diese Dinge geschehen nicht einfach so – Taiye Selasi (2013)
Ein Roman über eine Familie, die über die ganze Welt verteilt lebt. Sechs Menschen, die auf verschiedenen Kontinenten, in unterschiedlichein Städten leben. Als der Vater in Afrika stibt, kommen alle zurück und treffen nach langer Zeit wieder auffeinander.
Media Source: S. Fischer Verlag

Das könnte dich auch interessieren

Geld anlegen wie die Stilikonen aus „Sex and the City“ Random & Fun
Geld anlegen wie die Stilikonen aus „Sex and the City“
Spotify feat. Shopify: Fünf Koops, die auch namenstechnisch Sinn ergeben Random & Fun
Spotify feat. Shopify: Fünf Koops, die auch namenstechnisch Sinn ergeben
Kaufland eröffnet eigenen Store im Animal-Crossing-Universum Random & Fun
Kaufland eröffnet eigenen Store im Animal-Crossing-Universum