Life & Style Glücksgefühle gefällig? In London eröffnet das „Dopamine Land“

Glücksgefühle gefällig? In London eröffnet das „Dopamine Land“

Erinnert ihr euch noch an an das Spiel „Der Boden ist Lava“, das als Kind dank ausgeprägter Fantasie aus jedem Raum eine Spielewelt mit den wildesten Objekten und Gefahren erschuf? Um die Glücksgefühle von damals wieder aufleben zu lassen, eröffnet im April das „Dopamine Land“ in London, wie London Secrets berichtet.

Die Location soll – wie der Name schon verrät – dazu führen, dass Besucher:innen vermehrt Dopamin ausschütten und glücklich sind. Dafür stehen fünf verschiedene Räume mit unterschiedlichen Themen zur Verfügung. Eine Mischung aus neuer Technologie und herkömmlichen Lichteffekten und Projektionen soll für den erhöhten Dopaminauschuss sorgen.

Einer der Räume mimt das eben erwähnte Kinderspiel nach. Dabei ist der Raum mit verschiedenen Lichteffekten und Projektionen geflutet. Besucher:innen müssen ihren Weg mit Hilfe der Lichter aus dem Zimmer finden, dürfen dabei aber nicht auf den falschen Boden tappen.

Dopamine Land
(Bildcredits: Dopamine Land/London Secrets)

In einem weiteren Raum werden Bilder von ruhigen Naturszenerien projiziert. Mit Hilfe von Spiegeln soll das Erlebnis verstärkt werden. Auch die weiteren Räume, wie der Seifenblasen-Raum, der Popcorn-Raum oder die finale Kissenschlacht, soll dank Lichteffekte und Projektionen Dopamin im Körper freisetzen und euch in eure unbeschwerte Kindheit zurückversetzen.

Wer sich demnächst also ganz ohne Drogen den vollen Dopaminkick abholen will, kann über die Webseite bereits Tickets für 17,50 Pfund buchen.

Das könnte dich auch interessieren

Das sind die zehn beliebtesten Duolingo-Lernsprachen 2021 Life & Style
Das sind die zehn beliebtesten Duolingo-Lernsprachen 2021
Koalitionsvertrag steht: Fünf Ampel-Memes zu Scholz‘ Zeigefinger Life & Style
Koalitionsvertrag steht: Fünf Ampel-Memes zu Scholz‘ Zeigefinger
„The Circle“ mit deiner Stimme? Netflix arbeitet an Livestreaming Life & Style
„The Circle“ mit deiner Stimme? Netflix arbeitet an Livestreaming