Innovation & Future Warum Hollywood-Regisseur Quentin Tarantino nach Hamburg kommt

Warum Hollywood-Regisseur Quentin Tarantino nach Hamburg kommt

Die Conference Stage des OMR Festivals macht dieses Jahr die Bühne für einen der wohl bekanntesten Filmregisseure unserer Zeit frei.

Nach zwei Oscars und einem Bestseller kommt Quentin Tarantino zum OMR Festival 2022 nach Hamburg. Man kann davon ausgehen, dass der Name so ziemlich allen ein Begriff ist, spätestens nach Filmen wie „Pulp Fiction“, „The Hateful Eight“, „Inglorious Basterds“ und zuletzt „Once upon a Time in Hollywood“.

Nach einer längeren Pause kehrt die Veranstaltung der Online Marketing Rockstars am 17. und 18. Mai zurück. Aber wie passt Tarantino in ein Event für digitales Marketing und Technologie?

NFTs, Podcasts und Storytelling

Einige Fans wissen es vielleicht schon. Auch Tarantino lässt sich den neusten Tech-Hype nicht entgehen: NFTs. Mit Scans des Original-Drehbuchs zu „Pulp Fiction“ hat der Regisseur seine erste NFT-Kollektion mit Audiokommentaren veröffentlicht.

Darüber hinaus verrät ein Artikel in The Verge, dass Tarantino auch das Thema Podcast aufgegriffen hat. Mittelpunkt des Formats soll dabei seine Film- und Musiksammlung sein. „Themen gibt es genug: Hollywood, die neue Streaming-Welt, Podcasts, NFTs, Storytelling“, wie OMR-Redakteur Martin Gardt in seinem Artikel treffend zusammenfasst.

Wir dürfen gespannt sein, was uns der Regisseur zu diesen Themen zu sagen hat, und vielleicht auch, welche Pläne er für die Zukunft schmiedet.

Das könnte dich auch interessieren

Graphen: Warum das Zukunftsmaterial zum Klimaretter werden kann Innovation & Future
Graphen: Warum das Zukunftsmaterial zum Klimaretter werden kann
Die Bahn ordert 43 neue ICEs und sie sollen besseren Mobilempfang haben Innovation & Future
Die Bahn ordert 43 neue ICEs und sie sollen besseren Mobilempfang haben
25 Milliarden Dollar Umsatz mit NFTs im Jahr 2021 Innovation & Future
25 Milliarden Dollar Umsatz mit NFTs im Jahr 2021