Life & Style Essen verbrannt? Rauchmelder von McDonald’s liefert Notfallbestellung

Essen verbrannt? Rauchmelder von McDonald’s liefert Notfallbestellung

Beim Kochen können so einige Missgeschicke passieren. Ganz beliebt ist das Anbrennen der Speisen – im Ofen, im Topf oder in der Pfanne. Dann gibt es zwei Möglichkeiten: Augen zu und durch oder doch noch Essen liefern lassen, was natürlich Geld und Geduld voraussetzt.

In den Niederlanden soll es für genau solche Situationen jetzt noch eine weitere Möglichkeit geben: die Express-Lieferung von McDonald’s mithilfe von Rauchmeldern. Die sogenannten „McDelivery Detectors“ sind kleine Geräte, die den Rauch von verbranntem Essen erkennen.

Anschließend schickt das Gerät eine Textnachricht an die kochende Person mit der Frage nach einer Notfallbestellung. Entscheidet man sich dafür, wird das Essen des Fast-Food-Riesen innerhalb weniger Minuten geliefert.

Wer einen McDelivery Detector haben möchte, muss sich darauf bis zum 2.Mai in der McDonald’s App bewerben. Einsenden soll man seine schlimmste Kochpanne überhaupt. Die Anzahl an Detektoren ist nämlich stark limitiert. Hier könnt ihr euch das Gadget ansehen:

Das könnte dich auch interessieren

„Es wird deutlich ungezwungener mit dem Thema umgegangen“ Life & Style
„Es wird deutlich ungezwungener mit dem Thema umgegangen“
Goodbye Sylt: Mit Zäunen und Betonblöcken werden die Punks vertrieben Life & Style
Goodbye Sylt: Mit Zäunen und Betonblöcken werden die Punks vertrieben
Star-Wars-Day: Headspace gibt euch (Welt)Raum zum Atmen mit Yoda Life & Style
Star-Wars-Day: Headspace gibt euch (Welt)Raum zum Atmen mit Yoda