Innovation & Future Haftbefehls zweiter NFT-Drop war in nur 24 Stunden ausverkauft

Haftbefehls zweiter NFT-Drop war in nur 24 Stunden ausverkauft

„Du weißt, dass es Haft ist“, wenn der Hype um den zweiten NFT-Drop so groß ist, dass alle Sammlerstücke innerhalb eines Tages ausverkauft sind. Wir berichteten bereits, dass der Rapper Haftbefehl gemeinsam mit der NFT-Musikplattform Twelve x Twelve eine eigene NFT-Kollektion veröffentlichte.

Am 27. April droppte nun die zweite Haftbefehl-Kollektion „Babo“. Die Käufer:innen der NFTs erhalten zum NFT selbst einen eigenen Hafti-Hoodie, ein Ticket für Haftbefehls Metaverse Konzert, Zugang zum Discord-Channel mit Haftbefehl und außerdem den ersten Teil einer Comicreihe zu seiner legendärer „1999“-Songreihe. Die weiteren vier Teile der Comicreihe werden zukünftig ebenfalls über den Twelve-x-Twelve-Marktplatz als NFTs verkauft.

„Ich bin überwältigt von dem Erfolg meiner NFTs! Mir hat es gezeigt, dass wir die richtige Intuition hatten, und mit Twelve x Twelve den richtigen Partner, um das Projekt zu starten und meinen Fans etwas Einzigartiges und Exklusives zu geben. Der nächste Meilenstein wird das Konzert im Metaverse sein. Hier bin ich schon auf die Reaktion meiner Fans gespannt“, sagt Haftbefehl selbst in der Pressemitteilung zu seinem Erfolg.

Falls ihr bisher noch keine Ahnung habt, wie NFTs genau funktionieren: In unserer neuesten Ausgabe wird das Phänomen genauer erklärt. Ihr könnt euch das Magazin am Kiosk eures Vertrauens kaufen oder direkt im Online-Shop bestellen.

Das könnte dich auch interessieren

PTS: Zu Besuch bei der Mondlandungsfirma aus Berlin-Lichtenberg Innovation & Future
PTS: Zu Besuch bei der Mondlandungsfirma aus Berlin-Lichtenberg
DALL-E: Diese KI erschafft Bilder und braucht dafür nur eine Text-Beschreibung Innovation & Future
DALL-E: Diese KI erschafft Bilder und braucht dafür nur eine Text-Beschreibung
Fünf Zukunftsthemen zum Thema Health-Tech in 2022 Innovation & Future
Fünf Zukunftsthemen zum Thema Health-Tech in 2022